Queen Victoria

Terminal / Berth

    Information

  • Queen Victoria

    Fünf Tage Nordeuropa haben die Passagiere erlebt, die am 18. Dezember in der Früh mit der Queen Victoria im Hamburger Hafen einlaufen und am Kreuzfahrtterminal Altona festmachen. Von Southampton aus ging es für sie u. a. nach Göteborg und Kopenhagen.

    Einen Hauch von Luxus erwartet die bis zu 1.990 Gäste an Bord der Queen Victoria. Wie ihr Schwesterschiff Queen Mary zählt sie zu den majestätischen Ocean Linern der traditionsreichen Reederei Cunard. Das britische Unternehmen steht für ausgezeichneten Service auf ihren Schiffen, edles Interieur und hervorragende Gastronomie.

    Unterhaltung an Bord: Afternoon Tea und Ballnacht

    Für Abwechslung neben den Landgängen können die Gäste zwischen Literarischem in der zweistöckigen Bibliothek und Wissenswertem im bordeigenen Seminarprogramm, zwischen Ballnacht und Theaterbesuch wählen. Obligatorisch sollte der Afternoon Tea sein – ein Klassiker auf einem britischen Schiff.

    Die Routen der Queen Victoria: Europa und Karibik

    Die kleinste der Cunard Queens ist in Nord- und Mitteleuropa, im Mittelmeer und bei den Kanaren unterwegs. Auch steuert sie die Karibik an.

    Nach ihrem Besuch in Hamburg sticht die Queen Victoria am Abend des 18. Dezember auf eine Silvesterkreuzfahrt in den Atlantischen Ozean in See. Halt machen wird sie u.a. in Lissabon, Cádiz, Casablanca, auf den Kanarischen Inseln und Madeira. Am 7. Januar 2013 legt sie wieder in Hamburg an.

    Weitere Informationen auf www.1000kreuzfahrten.de

    • Technical data
    • IMO: 9320556
    • Vesseltype: Kreuzfahrtschiff
    • Built: 2007
    • GRT: 90049
    • DWT: 7685 t
    • Passenger: 2014
    • Length: 294.00 m
    • Breadth: 32.29 m
    • Draft: 7.90 m
    • Engine power: 64187 KW
    • Speed: 21.70 kn
    Show vessel in portmap
    • Last call in Hamburg
    • 08.01.2016 20:52