Innovationsstandort Norddeutschland

1. Zukunftskonferenz für Industrie, Logistik und Häfen

Veranstaltungsdetails

Beginn08.11.2018 09:30
Ende08.11.2018 15:30
Art der VeranstaltungKonferenz
VeranstalterHafen Hamburg Marketing, UMCO GmbH, egeb: Wirtschaftsförderung, IVH, Hamburg Invest, AGA, Handelskammer Hamburg, Hansestadt Stade
Hafen Hamburg Marketing, UMCO GmbH, egeb: Wirtschaftsförderung, IVH, Hamburg Invest, AGA, Handelskammer Hamburg, Hansestadt Stade

Über die Konferenz

Die Metropolregion Hamburg ist mit 5 Millionen Einwohnern in Hamburg, 20 Landkreisen und Kreisfreien Städte eine der interessantesten Wirtschaftsregionen Europas. Ihr Markenzeichen, der Hamburger Hafen, zählt zu den 20 größten Häfen der Welt und ist die Nummer 3 in Europa. Als eine der größten Industrieregionen Deutschlands beheimatet die Metropolregion neben klassischen Zweigen wie der Grundstoff-, Schiffbau- und Maschinenbauindustrie auch den drittgrößten Flugzeugbaustandort der Welt und das größte zusammenhängende Gebiet der Chemieindustrie in Norddeutschland. Zahlreiche Hochschulen und Grundlagenforschungseinrichtungen arbeiten erfolgreich mit Betrieben der Region zusammen und sind Treiber aktueller Innovationsstrategien. Das Thema Digitalisierung betrifft in der Metropolregion alle Bereiche: zum Beispiel den Hafen im Rahmen der Steuerung der Verkehrsleistungen, die Industrie oder die Stadt Hamburg, die das Thema mit einer eigenen strategischen Ausrichtung vorantreibt.

Was dies für den Innovationsstandort Norddeutschland bedeutet, wurde in der eintägigen 1. Zukunftskonferenz für Industrie, Logistik und Häfen diskutiert. Thematische Schwerpunkte waren das Angebot der Metropolregion sowie Zukunftspotenziale für Hamburg und die Metropolregion.