Massengutumschlag

  • Die als Massengut im Seeverkehr umgeschlagenen Güter wie Erz, Kohle, Baustoffe, Getreide, Düngemittel oder Mineralölprodukte erreichten im Hamburger Hafen im Jahr 2020 insgesamt ein Volumen von rund 39 Mio. t. Damit ist Hamburg auch mit Abstand der größte Hafen in Deutschland für den Umschlag von Seegütern als Massengut.

    Der Massengutumschlag lässt sich wiederum in drei Teilbereiche einteilen: Der umschlagsstärkste Bereich ist in Hamburg mit 19,5 Mio. t im Jahr 2020 das Greifergut. Dazu zählen Güter wie Erz und Kohle mit den mengenmäßig größten Einzelposten. Flüssigladung wie Mineralölprodukte, Biodiesel oder chemische Erzeugnisse gehört im Massengutumschlag zum zweitstärksten Teilsegment im Hamburger Hafen mit 11,6 Mio. t im Jahr 2020.

    Das dritte Teilsegment ist der Umschlag von Sauggut oder Agribulk. Im Jahr 2020 wurden in Hamburg 7,5 Mio. t in diesem Bereich registriert. Dies waren knapp 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Mengenschwankungen in diesem Umschlagsegment sind oft witterungsbedingt, da dies Auswirkungen auf Qualität und Quantität der Ernte von z.B. Getreide für den Export nehmen kann. Die Teilsegmenten Greifergut und Sauggut werden auch als Dry Bulk (Schüttgut) bezeichnet. Zusammen machten diese Umschlagbereiche knapp 27 Mio. t in Hamburg im Jahr 2020 aus.

  • Import 2020, in Millionen Tonnen

  • Export 2020, in Millionen Tonnen

Weiteres aus der Kategorie: Statistik

  • Seegüterumschlag
    Seite

    Seegüterumschlag

    Der Seegüterumschlag bildet den Gesamtumschlag der Terminals an den Kaikanten des Hamburger Hafens ab. Erfasst werden dabei alle

  • Containerumschlag
    Seite

    Containerumschlag

    Container prägen mehr und mehr das Bild im Hamburger Hafen. Bereits seit Jahren ist der Containerumschlag ein Schwerpunkt im Hamburger Hafen.

  • Massengutumschlag
    Seite

    Massengutumschlag

    Die als Massengut im Seeverkehr umgeschlagenen Güter wie Erz, Kohle, Baustoffe, Getreide, Düngemittel oder Mineralölprodukte

  • Konventioneller Stückgutumschlag
    Seite

    Konventioneller Stückgutumschlag

    Der Umschlag von konventionellem Stückgut (inkl. RoRo) ist ein spezialisierter Umschlagbereich mit einer entsprechend hohen Wertschöpfung im Hafen.

  • Modal-Split im Container-Hinterlandverkehr
    Seite

    Modal-Split im Container-Hinterlandverkehr

    See- und Hinterlandverkehre sind eng miteinander verzahnt. Hier spielt der Hamburger Hafen als Europas größter Bahnhafen seine Trümpfe aus.

  • Containerumschlag nach Fahrtgebieten
    Seite

    Containerumschlag nach Fahrtgebieten

    Der Hamburger Hafen besitzt eine weltweit stark vernetzte Anbindung. Entsprechend bilden sich die Güterströme über ...

  • Top 10 Partnerländer im seeseitigen Containerverkehr
    Seite

    Top 10 Partnerländer, Container

    Rund 61 Prozent machen die Top 10 Partnerländer am Gesamtcontainerumschlag in Hamburg aus. China und die USA besetzen dabei Platz 1 und 2.

  • Top 20 Containerhäfen
    Seite

    Die größten Containerhäfen der Welt

    Die größten Containerhäfen der Welt, nach umgeschlagenen TEU

Loading