Seminar«Hamburg und St. Petersburg: Hafen- und Städtepartnerschaft»

Im Rahmen der Deutschen Woche in St. Petersburg vom 14. Bis zum 21. April 2016

Die Häfen in Hamburg und St. Petersburg liegen mitten in der Stadt und haben ähnliche Strukturen. Die Haupt-idee ist, am Beispiel des Hamburger Hafens zu präsentieren, wie sich der Hafen in den städtischen Raum hineinfügt, wie der Hafen das Gesellschaftsleben und die Umwelt beeinflusst und was der Hafen für die Stadt bringt. Hierfür bietet sich folgende Vorgehensweise: neben der allgemeinen Information über den Hamburger Hafen wird auch das Projekt „smartPORT“ der Hamburg Port Authority (HPA) präsentiert und gemeinsam mit den russischen Teilnehmern diskutiert.
Dies soll kein Workshop für das Fachpublikum, sondern für die breite Öffentlichkeit werden. Der Fokus wird dabei auf die gute und lange Zusammenarbeit zweier Hafenstädte im Rahmen der Städtepartnerschaft gesetzt.
Zu den Hauptthemen des Workshops gehören Innovation, Umweltfreundlichkeit sowie der Einsatz der neusten Technologien im Hamburger Hafen. Des Weiteren dient dieser Workshop der Präsentation der Best Practice Beispielen aus Hamburg und kann somit auch zum Know-How Transfer aus Hamburg nach St. Petersburg bei-tragen.
Die jährliche Veranstaltungsreihe „Deutsche Woche in St. Petersburg“, die vom 14. bis zum 21. April 2016 durchgeführt wird, bietet einen idealen Rahmen für solche Veranstaltung, weil das Format der deutschen Woche sehr bekannt und für breite Öffentlichkeitskreise bestimmt ist.
 
Veranstaltungsdatum:15. April 2016.
Zeit:9.30 Uhr – 14.00 Uhr
Anzahl der Teilnehmer: 50
Veranstaltungsort: Hotel „Ambassador“, Raum „Ambassador“, 1. Etage 
Eintritt:Nach vorheriger Anmeldung
Anmeldung: Olga Starodubtseva, starodubtseva@hafen-hamburg.de, (812) 332 71 40
 
Ablaufplan:
9.30 - 10.00 Uhr: Eintreffen der Gäste, Registrierung und Kaffee
10.00 - 13.00 Uhr: Workshop mit Präsentationen und einer moderierten Podiumsdiskussion
13.00 – 14.00 Uhr:Lunchimbiss und Gespräche
 
Zielgruppe der Veranstaltung: breite Öffentlichkeitskreise, Massenmedien, Forschungsinstitute, u.a. die Admiral-Makarov Staatliche Universität für See- und Binnenschifffahrt, Komitees der Regierung von St. Petersburg (Komitee für Außenbeziehungen), Umweltinitiativen, Stadtentwicklungsplaner usw.
 
Ansprechpartner:
Marina Basso Michael
-Leiterin Marktentwicklung Ostseeregion-
HAFEN HAMBURG Marketing e.V.
Pickhuben 6
20457 Hamburg
Telefon: 37709 111
E-Mail : basso-michael@hafen-hamburg.de
 
Natalia Kapkajewa
-Leiterin der Repräsentanz in der Russischen Föderation-
HAFEN HAMBURG Marketing e.V.
Sozialistitcheskaya Strasse 14A
Business Center Owental, office 304
191119 St. Petersburg
Telefon: +7 (812) 332-71-40
E-Mail: kapkajewa@hafen-hamburg.de