Schiff des Monats: ONE Apus

  • Copyrighthinweis: Videoaufnahme HHM / Dietmar Hasenpusch, Musik: https://www.frametraxx.de/
  • Über das Schiff

    Der Megacarrier ONE Apus hat eine Stellplatzkapazität von 14052 TEU. Im vollbeladenen Zustand hätte das Schiff einen Tiefgang von 15,79 m. Gebaut wurde das Vollcontainerschiff 2019 von der Kure Shipyard of Japan Marine United Corporation.

    Sie ist das sechste aus einer Reihe von sieben bestellen Schiffen der japanischen Reederei Ocean Network Alliance. Angetrieben wird das 364 m lange Schiff mit einer Maschine der Wärtsilä Corporation, die das Schiff auf eine Geschwindigkeit von 22,5 Knoten beschleunigt.

    Technische Daten

    Länge: 364 m
    Breite: 50,60 m
    Tiefgang: 15,79 m

  • Die Reederei

    Ocean Network Express (ONE) ist eine in Singapur ansässige globale Containerreederei, die am 1. April 2018 ihren Betrieb aufgenommen hat. In ONE wurden die Containergeschäfte der bekannten japanischen Reedereien Kawasaki Kisen Kaisha Ltd. („K“ LINE), Mitsui OSK Lines Ltd. (MOL) und Nippon Yusen Kabushiki Kaisha (NYK) zusammengeführt. In Hamburg befindet sich die Deutschland-Zentrale von ONE.

    Die Schiffe der Reederei fallen durch ihre Farbgebung in Magenta besonders auf.

  • Hafenrotation

  • Das Terminal

    HHLA Container Terminal Altenwerder

    Der HHLA Container Terminal Altenwerder wurde 2002 in Betrieb genommen und gilt seitdem als einer der modernsten und effizientesten Containerterminals der Welt. Die Abläufe auf dem einen Quadratkilometer großen Terminal sind weitgehend automatisiert. Fahrerlose Transportfahrzeuge (AGV = Automated Guided Vehicles) bewegen die Container über das Areal und softwaregesteuerte Portalkräne sortieren sie im Blocklager. Der angeschlossene Umschlagbahnhof Kombi-Transeuropa Terminal Hamburg (KTH) ist der mit Abstand größte deutsche Bahnterminal. Sieben Gleise mit je 700 Meter Länge stehen für die Abfertigung von Ganzzügen zur Verfügung.

Loading