Megacarrier „Cosco Shipping Universe“ besuchte Hamburger Hafen

23.07.2018 15:10 Schifffahrt

Eines der größten Containerschiffe der Welt hat auf seiner Jungfernfahrt auch den Hamburger Hafen besucht. "Cosco Shipping Universe" stellte mit seiner Stellplatzkapazität von 21.237 TEU einen neuen Rekord in der Hansestadt auf.

Das Großcontainerschiff legte am 19. Juli gegen 22:30 Uhr am HHLA-Terminal Tollerort an; in der Nacht zum Sonntag verließ es den Hafen wieder. Es ist rund 400 m lang, 59 m breit, hat einen Tiefgang von 18 Meter und ist bis zu 22 Knoten schnell. Der Neubau pendelt im Linienverkehr im Rahmen der maritimen Seidenstraße zwischen Europa und Asien. 

Der 21.000-TEU-Typ, zu der die „Cosco Shipping Universe“ gehört, ist eine Baureihe von Containerschiffen der Reederei COSCO Shipping Lines Co. Ltd. und zählt zur Gruppe der Ultra Large Container Ships (ULCS). Insgesamt hat die Reederei sechs Einheiten dieser  Baureihe bestellt.
 

Megacarrier „Cosco Shipping Universe“ besuchte Hamburger Hafen

Pressekontakt

    • Bengt van Beuningen

      Bengt van Beuningen

      Bereichsleitung Kommunikation & Information

      +49 40 37709 102

      E-Mail