Die Fahrrinnenanpassung der Elbe - Teil 2

Die Fahrrinnenanpassung der Elbe ist eines der wichtigsten HPA-Projekte im Jahr 2020. Damit auch in Zukunft größere Schiffe nach Hamburg kommen können, ist einiges zu tun. Für die Begegnungsbox zum Beispiel wird die Fahrrinne zum Teil verbreitert. Dadurch ändert sich der Kurs der einfahrenden Schiffe, die daher künftig zwei neue Richtfeuer benötigen. Außerdem gibt es umfangreiche ökologische Kompensationsmaßnahmen. Auf der Billwerder Insel zum Beispiel wird der geschützte Schierlingswasserfenchel angesiedelt. Dafür wird ein Flachwassergebiet mit Inseln und Prielen hergestellt. Mehr Informationen zu dem aktuellen Stand der Fahrrinnenanpassung der Elbe gibt es in Teil 2 dieser WIR MACHEN HAFEN-Folge.

Weitere Videos

Loading