Stefan Kunze geht in den Ruhestand

Der langjährige Repräsentant Deutschland Ost verlieh dem Hamburger Hafen fast 15 Jahre lang eine starke Stimme.

Stefan Kunze, Leiter der Repräsentanz Deutschland Ost bei Hafen Hamburg Marketing e.V. (HHM), geht in den Ruhestand. In den vergangenen Jahren bei HHM ist es ihm gelungen, den Hamburger Hafen immer wieder erfolgreich als Logistikdrehkreuz für Industrie- und Logistikunternehmen aus dem ostdeutschen Raum zu platzieren und den guten Ruf des Hamburger Hafens zu stärken.

Ein besonderes Anliegen war ihm während seiner Karriere die Binnenschifffahrt und damit verbunden die Integration des Verkehrsträgers in eine trimodale Lieferkette. Bereits in den 1990er Jahren startete Stefan Kunze als Niederlassungsleiter in Dresden bei der Deutschen Binnenreederei. Danach begleitete er die Entwicklungen der Binnenschifffahrt bis zu seinem Renteneintritt. In den vergangenen neun Jahren war der gelernte Speditionskaufmann unter anderem Vorsitzender des Vorstands der Elbe Allianz. „Stefan Kunze wird uns sehr fehlen. Als Experte im Bereich der Binnenschifffahrt hat er zudem viele Akzente gesetzt“, sagte Axel Mattern, Vorstand bei HHM, bei der Verabschiedung auf dem Elbeschifffahrtstag.

Auch bei der Umsetzung einiger EU-Projekte machte sich der studierte Diplom-Ökonom einen Namen. Das gilt auch für seine Expertise rund um Logistik. So war Stefan Kunze sowohl Mitglied im Logistikbeirat des Verkehrsministers von Sachsen-Anhalt als auch Vertreter im Beratergremium zur Erarbeitung des Gesamtkonzepts Elbe. „Ich werde nach meinen Möglichkeiten auch weiterhin meine Expertise zur Verfügung stellen. Doch in erster Linie möchte ich meinen Ruhestand genießen“, sagt Stefan Kunze.

Stefan Kunze geht in den Ruhestand
Axel Mattern, Vorstand HHM, verabschiedet Stefan Kunze auf dem Elbschifffahrtstag.
© HHM/Luly Glez

Sein Nachfolger ist bereits gefunden. Im Januar hatte Roman Fürtig bereits begonnen, sich einzuarbeiten. Jetzt ist er der neue HHM-Repräsentant für Deutschland Ost und wird auch im Bereich der Binnenschifffahrt Aufgaben übernehmen