Auswanderermuseum BallinStadt

Standort

Bild

Auswanderermuseum BallinStadt StandortImage

    Weitere Informationen

  • Info

    Für ungefähr fünf Millionen Menschen war Hamburg zwischen 1850 und 1939 das „Tor zur Welt“. Die Auswanderhallen auf der Veddel dienten ihnen als letzte Station vor der Überfahrt nach Amerika. Albert Ballin, langjähriger Vorsitzender der HAPAG, ließ diese Massenunterkünfte für die europäischen Emigranten erbauen.

    Das Auswanderermuseum wurde am historischen Standort im Jahr 2007 wiedererrichtet. Die Besucher können interaktiv in die Gefühlswelt der damaligen Auswanderer eintauchen.
     
  • Adresse

    Auswanderermuseum BallinStadt

    Veddeler Bogen 2

    20539 Hamburg

    Germany

    Telefon: +49 40 3197916 0

    Webseite Direktkontakt