• 07. Oktober 2019
  • 12:27
  • Personalien

Zwei neue HamburgAmbassadors in Odessa und Montreal

Mit Svitlana Iarova für die Ukraine und Wolfgang Schoch mit Sitz im kanadischen Montreal bereichern zwei ausgewiesene Hafen-Experten mit sofortiger Wirkung das Netzwerk HamburgAmbassadors. Svitlana Iarova ist seit vielen Jahren für die HHLA in Odessa tätig, seit 2017 in der Funktion als Vizepräsidentin für öffentliche und politische Angelegenheiten des HHLA-Tochterunternehmens „Container Terminal Odessa“, das drittgrößte im Schwarzen Meer insgesamt. Wolfgang Schoch ist seit 2013 Managing Director bei Hapag-Lloyd Canada, zuvor war er für die Hamburger Reederei u. a. in Sao Paulo, Singapore und Genua tätig.
 
Dazu Dr. Rolf Strittmatter, Vorsitzender der Geschäftsführung Hamburg Marketing: “Ich freue mich sehr, mit Svitlana Iarova und Wolfgang Schoch wieder zwei hervorragend international vernetzte Hamburg-Werber für das HamburgAmbassador-Programm zu gewinnen. Montreal ist für Hamburg im Bereich Aviation von großem Interesse, zumal die beiden Luftfahrtstand-Standorte bereits seit 2008 miteinander kooperieren. Daneben hat sich Kanada zu einem dynamischen maritimen Standort entwickelt.“ Rund 400 Hamburger Unternehmen führen Wirtschaftsbeziehungen zu Kanada, 80 Unternehmen haben dort eine Niederlassung.
Zu der Ukraine führen fast 250 Hamburger Unternehmen geschäftliche Beziehungen, 50 von ihnen sind vor Ort im Land vertreten. Hauptbranchen sind neben Logistik und Handel IT und Agrarwirtschaft. „Hamburg und die Ukraine unterhalten vielfältige Beziehungen auf kulturellen und wirtschaftlichen Gebiet“, so Dr. Rolf Strittmatter. „Im Wirtschaftsbereich spielt der Hafen Odessa eine wichtige Rolle, der – rund 300 Kilometer nordwestlich der Krim gelegen – in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen hat.“
 
Die Ehrenämter in Kanada und in der Ukraine sind Nachbesetzungen als Teil des globalen HamburgAmbassadors-Netzwerks.
 
Die zur Zeit 38 HamburgAmbassadors aus 26 Ländern üben ein Ehrenamt aus, in das sie vom Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg berufen werden. Die Senatskanzlei, die Handelskammer Hamburg und die an Hamburg Marketing beteiligten Institutionen haben das von Hamburg Marketing koordinierte HamburgAmbassador-Programm ins Leben gerufen, das in seiner Struktur einmalig in Deutschland ist. Die HamburgAmbassadors sind Unterstützer und Netzwerker für Politik ebenso wie für Unternehmer, Wissenschaftler, Kulturschaffende im Ausland, mit dem Ziel, Hamburg international zu positionieren.
 

Pressekontakt

Hamburg Marketing GmbH
Ingrid Meyer-Bosse
Tel: +49 40 41 11 10 - 638
E-Mail: ingrid.meyer-bosse@marketing.hamburg.de

Loading