• 29. Mai 2019
  • 15:31
  • Umwelt

Zusammenarbeit vertieft: GWEC ist globaler Partner der Weltleitmesse WindEnergy Hamburg bis 2024

Das Global Wind Energy Council und die WindEnergy Hamburg verlängern und vertiefen ihre Zusammenarbeit: GWEC wird exklusiver Global Partner der Weltleitmesse für Onshore- und Offshore-Windenergie bis einschließlich 2024. Das haben Claus Ulrich Selbach, Geschäftsbereichsleiter bei der Hamburg Messe und Congress, und Ben Backwell, CEO GWEC, in São Paulo während der Brasil Windpower 2019 vereinbart. Die nächste WindEnergy Hamburg findet vom 22. bis 25. September 2020 auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress statt.
 
„Unsere Partnerschaft zur Weltleitmesse 2018 war sehr erfolgreich, daher möchten wir diese internationale Zusammenarbeit im Interesse des beschleunigten Ausbaus der Windenergie weltweit intensivieren“, so Backwell. „Wir freuen uns sehr, dass wir neben unserer Partnerschaft mit WindEurope, die Zusammenarbeit mit unserem Global Partner GWEC vertiefen und damit noch stärker die globalen Chancen und neuen Märkte in der Windenergie darstellen werden“, betont Selbach. „Die WindEnergy Hamburg wird von Experten aus mehr als 100 Ländern besucht. Gemeinsam mit GWEC werden wir unsere Networking-Angebote weiter ausbauen können.“ Mehr als 1400 Aussteller aus rund 40 Ländern stellen auf der WindEnergy Hamburg 2020 ihre Innovationen vor.
Teil der Zusammenarbeit ist auch die Unterstützung des Global Wind Report durch die WindEnergy Hamburg als Sponsor. Der Report wird jährlich von GWEC herausgegeben und liefert umfassende Daten und Prognosen zu den Entwicklungen in den Windmärkten weltweit. Bereits bei der neuesten Ausgabe in 2019 ist die Weltleimesse als Sponsor aufgetreten, was auch für die Reports bis 2023 gilt.
GWEC wird auf der WindEnergy Hamburg eine Reihe von Veranstaltungen zu Investitions- und Geschäftsmöglichkeiten in wichtigen außereuropäischen Windmärkten organisieren.
 
Parallel zur WindEnergy Hamburg präsentiert der ebenfalls global ausgerichtete Partner WindEurope die weltweit wichtigste On- und Offshore-Konferenz. Mehr als 250 Experten werden den Teilnehmern den besten Einblick in die Zukunft der Windindustrie bieten. Fachleute aus Wirtschaft, Ministerien, Wissenschaft sowie weitere Interessensvertreter werden sich vier Tage lang auf die Herausforderungen und Chancen konzentrieren, die sich aktuell der Windenergie stellen.
Beide Top-Veranstaltungen bilden zusammen den Global Wind Summit, das bedeutendste und größte Treffen der Windindustrie weltweit. 
 
Über WindEnergy Hamburg
WindEnergy Hamburg, die Weltleitmesse für die Onshore- und Offshore-Windbranche findet vom 22. bis 25. September 2020 in der Windhauptstadt Hamburg statt. Sie bildet den globalen Markt mit der gesamten Wertschöpfungskette ab, mehr als 1400 Aussteller aus aller Welt präsentieren ihre Produktneuheiten und Projekte. Parallel veranstaltet WindEurope in den Hallen der Hamburg Messe die globale On- & Offshore Konferenz. Ausstellung und Konferenz bilden zusammen den Global Wind Summit. Weitere Informationen unter windenergyhamburg.com   und windeurope.org
 
Über Global Wind Energy Council (GWEC)
GWEC ist eine Mitgliedsorganisation, die die gesamte Windenergiebranche vertritt. Ihre Mitglieder vertreten über 1.500 Unternehmen, Organisationen und Institutionen in mehr als 80 Ländern. Dazu gehören Hersteller, Entwickler, Zulieferer, Forschungseinrichtungen, nationale Verbände für Windkraft und erneuerbare Energien, Stromversorger sowie Finanz- und Versicherungsunternehmen. Weitere Informationen unter gwec.net  
Bleiben Sie auf dem Laufenden mit GWEC und erhalten Sie die neuesten Daten und Einblicke in die globale Windindustrie   und dem Newsletter.
 

Pressekontakt

Gudrun Blickle
Tel.: +49 (0)40-3569-2442
E-Mail: gudrun.blickle@hamburg-messe.de

Alyssa Pek
Tel.: +32 490 56 89 31
E-Mail: alyssa.pek@gwec.net
 

Loading