07. September 201615:42Unterhaltung

Zum 100. Anlauf eines MSC Kreuzfahrtschiffs in Hamburg bringen Schiffsparade und Feuerwerk den Hafen zum Leuchten

MSC Kreuzfahrten und Hamburg – eine besondere Beziehung, die gebührend gefeiert werden will. Die Reederei überrascht Hamburg zum Jubiläumsanlauf mit einem außergewöhnlichen Event.
 
Wenn am 18. September zum 100. Mal ein Schiff der Flotte von MSC Kreuzfahrten Hamburg anläuft, wird der Hafen zum leuchtenden Mittelpunkt des Abends. Das Geschenk der Kreuzfahrtgesellschaft an die Hamburger zum Jubiläum: eine einzigartige Schiffsparade der MSC Splendida, einem der größten und luxuriösesten Kreuzfahrtschiffe von MSC, und dem Containerschiff MSC Silvia auf der Elbe zu den Landungsbrücken. Dort angekommen setzt der Hamburger Lichtkünstler Michael Batz die beiden Schiffe mit fünf Barkassen in Szene. Ein großes Feuerwerk, das synchron zu einem Medley aus bekannten Hamburger Liedern den Nachthimmel über den Landungsbrücken schmückt, macht den Hamburger Hafen an diesem Abend zu einem ganz besonderen Ort.
 
Los geht es um circa 21.00 Uhr, wenn die Schiffshörner der MSC Splendida und MSC Silvia ihre Ankunft verkünden. Alle Hamburger sind eingeladen, mit MSC Kreuzfahrten den 100. Anlauf an den Landungsbrücken zu feiern. Denn für MSC ist dieses Jubiläum mehr als eine Zahl. Es ist Ausdruck der andauernden und engen Beziehung zwischen Hamburg und MSC – ein guter Grund zum Feiern.

 

Bildergalerie (1 Bild)

Zum 100. Anlauf eines MSC Kreuzfahrtschiffs in Hamburg bringen Schiffsparade und Feuerwerk den Hafen zum Leuchten Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • MSC Kreuzfahrten
    Dominik Gebhard
    Head of PR
    Tel.: +49 (0)89-856355-5509