22. September 201516:26Personalien

Verein Hamburger Spediteure ernennt Thomas Schröder zum stellvertretenden Geschäftsführer

Mit sofortiger Wirkung ist Thomas Schröder zum neuen stellvertretenden Geschäftsführer des Verein Hamburger Spediteure (VHSp) ernannt worden, das gab Stefan Saß, Geschäftsführer des VHSp, am heutigen Dienstag bekannt.
Thomas Schröder hat im November 1997 in der Geschäftsstelle des VHSp angefangen. Begonnen als Referent, trat er im Jahr 2002 seine heutige Position als Referatsleiter an. Dabei verantwortet er das Referat Seehafenspedition, Luftfrachtspedition, den dazugehörigen Zoll- und Umsatzsteuerbereich und ist Ansprechpartner für alle Themen um die FIATA-Dokumente. Mit seiner Expertise setzt er sich für die Interessen der Hamburger Spediteure auf nationaler Ebene ein und engagiert sich im Fachausschuss Luftfracht und in der Kommission für Zoll-, Außenwirtschaftsrecht und Umsatzsteuer des Deutschen Speditions- und Logistikverbands (DSLV). Über seine Mitwirkung im Komitee Deutscher Seehafenspediteure (KDS) vertritt er wiederum die deutschen Seehafen- und Seeschifffahrtsspediteure innerhalb des DSLV.

Der geborene Hamburger ist ein Mann aus der Praxis. Er absolvierte eine Ausbildung als Speditionskaufmann in der Seehafenspedition einer internationalen Reederei und arbeitete hier insgesamt 12 Jahre, zuletzt viele Jahre als Leiter einer Exportabteilung. Der erste Kontakt zum VHSp erfolgte über die berufsbegleitende Fortbildung zum Verkehrsfachwirt, die Thomas Schröder 1991 erfolgreich bei der vom VHSp und der Stiftung Grone Schule gegründeten Akademie für Hamburger Verkehrswirtschaft (AHV) abschloss.  
 

Bildergalerie (1 Bild)

Verein Hamburger Spediteure ernennt Thomas Schröder zum stellvertretenden Geschäftsführer Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • Stefan Saß
    Verein Hamburger Spediteure e.V.
    Willy-Brandt-Straße 69
    20457 Hamburg 
    Tel:  040 / 37 47 64 – 20
    info@vhsp.de