27. April 201615:12Wirtschaft

US-Handelsministerin Pritzker besucht HHLA Container Terminal Altenwerder

Zum zweiten Mal innerhalb eines Vierteljahres besucht ein Mitglied des Kabinetts von Präsident Barack Obama den weitgehend automatisierten Container Terminal Altenwerder (CTA) der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA). Nach Arbeitsminister Thomas Perez war heute Handelsministerin Penny Pritzker zu Gast am CTA.
 
HHLA-Vorstandsmitglied Dr. Stefan Behn zeigte sich erfreut über den Besuch der US-Delegation: „Wir freuen uns, innerhalb kurzer Zeit zum zweiten Mal einen US-amerikanischen Minister am CTA begrüßen zu können. Ganz offensichtlich wird der CTA in den USA als wegweisend für den Umgang mit Automatisierungsprozessen wahrgenommen. Uns bestärkt das, den Terminal kontinuierlich weiterzuentwickeln, damit er weiterhin eine Benchmark in unserer Industrie bleibt.“
 
Dr. Behn führte die Delegation der Handelsministerin gemeinsam mit Oliver Dux, Geschäftsführer des Container Terminals Altenwerder, über die Anlage, die eine der modernsten Containerterminals der Welt ist. Interessenschwerpunkte der Ministerin waren die weitgehende Automatisierung des CTA, die fortlaufende Weiterentwicklung der Anlage und die für den Hamburger Hafen so wichtige Hinterlandanbindung. Der CTA verfügt über den größten Containerbahnhof Deutschlands. Ausführlich erläuterte Dr. Behn das Project BESIC, bei dem der optimale Ladezeitpunkt für mit nachhaltigem Strom angetriebene Schwerlasttransporter ermittelt wird und das vom Bundeswirtschaftsministerium als ein Leuchtturmprojekt für Elektromobilität gefördert wird. Der Delegation von Secretary Pritzker, zu der auch die Generalkonsulin Nancy Corbett zählte, schlossen sich Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch und der Vorsitzende der Geschäftsführung der Hamburg Port Authority, Jens Meier, sowie weitere Wirtschaftsvertreter aus den USA und Deutschland an.

Über die HHLA
Die Hamburger Hafen und Logistik AG ist ein führender europäischer Hafen- und Transportlogistikkonzern. Mit ihren Segmenten Container, Intermodal und Logistik ist die HHLA vertikal entlang der Transportkette aufgestellt. Effiziente Containerterminals, leistungsstarke Transportsysteme und umfassende Logistikdienstleistungen bilden ein komplettes Netzwerk zwischen Überseehafen und europäischem Hinterland.
 

Bildergalerie (1 Bild)

US-Handelsministerin Pritzker besucht HHLA Container Terminal Altenwerder Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • Karl Olaf Petters
    Pressesprecher HHLA
    Tel. +49 (0)40 3088-3521