18. Oktober 201610:09Wirtschaft

Unter dem Motto „Mehr Chemie, mehr Logistik, Chancen für die Unterelbe“ diskutieren Experten auf dem 6. See-Hafen-Kongress in Hamburg

Der 6. See-Hafen-Kongress nimmt am 8. November 2016 die Weiterentwicklung des Wirtschaftsraums Unterelbe für die Chemie-, Pharma- und Logistikbranche in den Fokus. In Fachvorträgen und Diskussionsrunden werden sich Vertreter aus der Wirtschaft, Verbänden und der Politik über die Chancen und Herausforderungen des Wirtschaftsraums Unterelbe mit Chemielogistik- und Hafenexperten austauschen und diskutieren. Die vom Hafen Hamburg Marketing e.V. gemeinsam mit der UMCO Umwelt Consult GmbH und dem Kooperationspartner egeb:Wirtschaftsförderung organisierte Tagesveranstaltung im Hafen-Klub Hamburg wird sich Fragen zu unterschiedlichen Themenfeldern des Chemiemarktes widmen. Welche Faktoren sind für Unternehmen bei der Standortwahl für Industrieansiedlungen oder den Ausbau vorhandener Anlagen in der Unterelberegion entscheidend? Wie wird sich der Wirtschaftsraum Unterelberegion bis 2030 positionieren? Welche Bedeutung kommt einer leistungsstarken Logistik in der Region und im internationalen Kontext zu?
 
Der Kongress wird unterstützt vom Projekt Länderübergreifendes Regionalmanagement für den Wirtschaftsraum Unterelbe, dessen Ziel es ist, den Raum Unterelbe zu einem international bedeutenden und effizient funktionierenden Wirtschafts- und Industriestandort zu entwickeln.
 
Der 6. See-Hafen-Kongress findet im Hafen-Klub in Hamburg statt. Weitere Informationen zum Programm, eine Übersicht der Referenten und die Möglichkeit zur Anmeldung bietet die Internetseite: www.see-hafen-kongress.de. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. 
 

Bildergalerie (1 Bild)

Unter dem Motto „Mehr Chemie, mehr Logistik, Chancen für die Unterelbe“ diskutieren Experten auf dem 6. See-Hafen-Kongress in Hamburg Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • Bengt van Beuningen

    Bengt van Beuningen

    +49 40 37709 110
  • Julia Delfs

    Julia Delfs

    +49 40 37709 118
  • Annette Krüger

    Annette Krüger

    +49 40 37709 112