11. Juli 201615:37Wirtschaft

UMCO-Seminar: Im- und Export von Gefahrstoffen aus und nach China. Welche Auswirkungen hat Tianjin?

Die UMCO Umwelt Consult GmbH schult Unternehmen am 27. September 2016 in Hamburg im Rahmen eines ganztägigen Seminars zum Thema „Im- und Export von Gefahrstoffen aus und nach China. Welche Auswirkungen hatte ‚Tianjin‘?“ Es richtet sich an Beteiligte an der Transportkette, an Produktmanager, an Qualitätsmanager und an Verantwortliche für Vertriebssicherheit.

„Nach der verheerenden Explosion in Tianjin im August 2015 werden derzeit viele Gesetze zum Schutz der Umwelt, Gesundheit und Sicherheit in China geprüft und teilweise verschärft“, sagt UMCO-Seminarleiterin Meike Brönstrup. „Europäische Firmen, die nach China exportieren oder aus China importieren, müssen sich mit den neuen Regelungen schnell vertraut machen.“

Zusammen mit Behördenvertretern des National Registration Centre of Chemicals of the State Administration of Work Safety und Experten der REACH24H Consulting Group China aus Hangzhou gibt die UMCO Umwelt Consult GmbH Unternehmen einen umfassenden Überblick zum aktuellen Registrierungs- und Transportrecht.

Die konkreten Inhalte des Seminars:
  • Chinas Chemikalienrecht - Rahmenbedingungen und Unternehmensverpflichtungen
  • Überblick über die neuesten rechtlichen Entwicklungen im Chemikalienmanagement und in der Arbeitssicherheit
  • Aktueller Status quo der „HazChem Registration“ und „Physical hazard identification (PHI)“ in China
  • Der Transport von Gefahrgütern - Einführung in das Regelwerk und Darstellung der weiteren Entwicklung
  • Auswirkungen der neuen Listung von gefährlichen Chemikalien auf den Im- und Export
  • Erfahrungsbericht des ersten Jahres „REACH“ in Korea
  • Überblick über die Registrierung von Chemikalien im Asien-Pazifik-Raum 

Die Kosten betragen 595,- Euro zzgl. MwSt., inklusive vorabendlichem Get-Together, Seminarunterlagen und Verpflegung. Anmeldung unter http://www.umco.de/tianjinseminar. Das Seminar findet hauptsächlich in englischer Sprache statt. Beiträge in chinesischer Sprache werden von einer Dolmetscherin in die Deutsche Sprache übersetzt.

Die UMCO Umwelt Consult GmbH bietet seit 34 Jahren Compliance-Lösungen für den weltweiten Vertrieb und den Umgang mit Chemikalien. Die Kunden erhalten eine Komplett-Beratung für Stoffe, Anlagen, Organisation und Transport auf höchstem Niveau. Mit rund 60 Mitarbeitern in Hamburg, Köln und Rottweil betreut UMCO weltweit rund 1.000 Unternehmen aus den Branchen Chemie, Pharma, Logistik und der verarbeitenden Industrie.
 

Bildergalerie (1 Bild)

UMCO-Seminar: Im- und Export von Gefahrstoffen aus und nach China. Welche Auswirkungen hat Tianjin? Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • UMCO Umwelt Consult GmbH,
    Georg-Wilhelm-Straße 183, 21107 Hamburg
    www.umco.de

    Julia Hunke
    Telefon: +49 (0)40 / 79 02 36 300
    j.hunke@umco.de