06. Juli 201515:00Schifffahrt

Umbauarbeiten am Skandinavienkai in vollem Gange

Ende Mai wurde auf dem Gelände der Lübecker Hafen-Gesellschaft mit den Umbauarbeiten am Gate Skandinavienkai begonnen. Anstelle der bisherigen Scanning-Häuser entstehen am Südgate zwei Scanning-Hallen, die räumlich versetzt an der Einfahrt und der Ausfahrt angeordnet werden. Durch die neue Scanning-Technologie mit optimierter Kamera- und Datentechnik sowie die Neuorganisation der Zu- und Abfahrt werden die Abfertigungsprozesse nochmals deutlich verbessert.

„Bereits Anfang Juni wurden die ersten beiden alten Scan-Systeme mit Hilfe eines großen Krans demontiert und abtransportiert“, berichtet Thorsten Lohse, Projektleiter IT und Organisation. „Derzeit sind die Arbeiten an den Betonfundamenten für die neuen Scanning-Hallen in vollem Gange: Für das neue Kamera-System wurde in der Planungsphase ein komplexes Leerrohrsystem gemeinsam mit dem Hersteller entwickelt, das jetzt direkt im Fundament verbaut wird.“ Voraussichtlich ab übernächster Woche kann dann mit dem Aufbau der neuen Hallen begonnen werden, wenig später erfolgt der Einbau der neuen Kamera-Systeme.

Das Bauprojekt wird hauptsächlich mit Betrieben und Gewerken aus der Region abgewickelt – dies ermöglicht kurzfristige Abstimmungen vor Ort und garantiert die Einhaltung des engen Zeitplans.

Während der Umbauphase kann es kurzfristig immer wieder zu Änderungen in der Verkehrsführung sowie in der Ein- und Ausfahrt kommen. Die Arbeiten werden voraussichtlich Mitte September 2015 abgeschlossen und das Gate ohne Einschränkungen vollumfänglich einsatzbereit sein.
 
    Pressekontakt
  • Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH
    Zum Hafenplatz 1
    23570 Lübeck-Travemünde

    Nicole Prange, Tel. 04502-807 53 01, nicole.prange@lhg.com

    Schmidt-Ohm + Partner Werbeagentur GmbH
    Silka Pfahler, Tel. +49 (0) 40 30 97 45-84, lhg-presse@sop-hamburg.de