15. Januar 201513:39Personalien

TX Logistik stärkt Vertriebsbereich

Mit einer personellen Verstärkung in der Vertriebsleitung und dem neu geschaffenen Geschäftsbereich Business Development hat die TX Logistik AG (TXL) ihre Vertriebsaktivitäten zum Jahresbeginn neu ausgerichtet.

Max Siep (36) verantwortet seit dem 1. Januar 2015 als neuer Vertriebsleiter Zentraleuropa die Aktivitäten des Schienenlogistikunternehmens für diese Region. Siep, zuvor Leiter des Schienenproduktes bei Hellmann Worldwide Logistics in Osnabrück, kehrt damit nach vier Jahren an seine alte Wirkungsstätte in Bad Honnef zurück, wo er bereits bis 2011 als Produktmanager Massengutlogistik für TXL tätig war.

Er übernimmt die Führungsposition von Norbert Rekers (55), der künftig als Geschäftsbereichsleiter das nun eigenständige Business Development des Unternehmens verantwortet und hier neue Geschäftsfelder entwickeln und vorantreiben wird. Bereits im vergangenen Jahr hatte TX Logistik maßgeblich zu Innovationen für den Schienengüterverkehr beigetragen und beispielsweise im Intermodalbereich das Umschlagsystem Nikrasa, mit dem sich nicht kranbare Sattelauflieger auf Standardtragwagen der Bahn verladen lassen, erfolgreich im Markt eingeführt.

TX Logistik wurde 1999 als privates Eisenbahnverkehrs-unternehmen gegründet und verfügt über ein leistungsfähiges europäisches Netzwerk. Mit rund 450 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen 2013 einen Jahresumsatz von rund 232 Millionen Euro. Seit März 2011 gehört TX Logistik zu 100 Prozent derTrenitalia, einer Tochtergesellschaft der Ferrovie dello stato.

 

Weitere Informationen:

TX Logistik AG

Susanne Linken

Rhöndorfer Straße 85

D-53604 Bad Honnef

Tel.: +49-(0)2224-779-101 Tel.: +49-(0)5241-9039-34

 

AD HOC Presseservice

Ludger Macke

Berliner Str. 107

D-33330 Gütersloh

Tel.: +49-(0)5241-9039-34

Bildergalerie (1 Bild)

Zur Bildergalerie