03. Februar 201514:43Hinterland

TX Logistik eröffnet Niederlassung in München

Die TX Logistik AG (TXL) hat eine neue Niederlassung in München eröffnet. „Wir wollen unsere Netzwerke ausbauen“, sagt Frank Lehner,wollen unsere Netzwerke ausbauen“, sagt Frank Lehner, TXL-Vorstand für Vertrieb und Marketing. „Wir verbinden dort die beiden Bereiche Vertrieb und Betrieb, schaffen eine noch größere Kundennähe und können so frühzeitig Marktchancen erkennen und nutzen.“

Für das Eisenbahnlogistikunternehmen gewinnen Süddeutschland und die grenznahen Märkte in Österreich und der Schweiz zunehmend an Bedeutung, um bestehende Verkehre auszubauen und neue Logistikprodukte für die Schiene zu entwickeln. Mit dem Kooperationsnetzwerk boxXpress für den Transport von Überseecontainern aus den deutschen Seehäfen bedient TX Logistik bereits seit Gründung 1999 diverse Zieldestinationen in Bayern. Seit 2012 hat TXL zudem ein eigenes Netzwerk etabliert, das den Seehafen Rotterdam aktuell vier Mal pro Woche mit den Wirtschaftsmetropolen Nürnberg und München verbindet.

Auch der Hafen Antwerpen ist per Binnenschiffsverbindung, die auf die Ankunftszeit des Zuges getaktet ist, eingebunden. Weiteres Geschäft und damit eine Stärkung des Netzwerks erwartet TXL durch die im vergangenen Jahr erfolgreich im Markt eingeführte neue Umschlagtechnik Nikrasa, mit der auch nicht kranbare Sattelauflieger ohne großen Aufwand auf die Bahn verladen werden können. Das Umschlagsystem bietet Speditionen und Terminals volle Flexibilität, da deren Equipment nicht angepasst werden muss. Jeder Spediteur kann so ohne zusätzliches Investment seine Trailer auf die Schiene verlagern. Den Terminalbetreibern bietet Nikrasa ebenfalls wirtschaftliche Anreize: Sie können damit mehr Ladungen umschlagen und neue Züge abwickeln. Zudem sind jetzt Mischzüge zwischen kranbaren und bisher nicht kranbaren Sattelaufliegern möglich.

„München ist eine strategische Entscheidung, um unseren Vertrieb in der Region zu intensivieren“, unterstreicht Frank Lehner die Standortwahl. Im Rahmen der Neueröffnung ist auch die bisher in Kufstein angesiedelte Niederlassung der TX Logistik Austria umgezogen. Der Aufgabenbereich Triebfahrzeugführer- und Triebfahrzeugplanung für den Verkehr über die Alpen bis an die italienischen Grenzen wird jetzt von München aus gesteuert. Von der Attraktivität der bayerische Landeshauptstadt verspricht sich Frank Lehner zudem Vorteile bei der Mitarbeitergewinnung: „Wir suchen beispielsweise aktuell noch Disponenten und Lokführer im Bereich Süddeutschland/Österreich.“

 

Kontakt:

TX Logistik AG
Susanne Linken
Rhöndorfer Straße 85
53604 Bad Honnef
Tel.: +49-(0)2224-779-101
Mail: info@txlogistik.eu 

Bildergalerie (1 Bild)

Zur Bildergalerie