• 13. August 2019
  • 10:15
  • Wirtschaft

Staatssekretär Dr. Rohlfs zu Besuch im Rendsburg Port

Schwerlasthafen hat große Bedeutung für das Land Schleswig-Holstein. Austausch über aktuelle politische Entwicklungen. Besichtigung des Hafens und des angrenzenden Gewerbegebiets.   

Am vergangenen Freitag besuchte Dr. Thilo Rohlfs, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein, den Schwerlasthafen Rendsburg Port. Empfangen wurde der Staatssekretär bei schönem Sommerwetter unter anderem von Frank Schnabel (Geschäftsführer Rendsburg Port GmbH / SCHRAMM group), Sven Hargens (Geschäftsführer Rendsburg Port GmbH) und Kai Lass (Geschäftsführer Rendsburg Port Authority GmbH), um sich über die politischen Entwicklungen und die aktuellen Themen des Rendsburg Port auszutauschen. Im Anschluss an das Gespräch wurden der Schwerlasthafen und das angrenzende Gewerbegebiet besichtigt.  
 
Frank Schnabel freut sich über den politischen Gast: „Der Besuch des Staatssekretärs im Rendsburg Port ist ein wichtiges politisches Signal an den Markt und auch ein Zeichen der Anerkennung und Wahrnehmung des Standortes. Wir werden die derzeitigen Herausforderungen meistern und sind fest von der erfolgreichen Zukunft des Rendsburg Port überzeugt. Wir glauben fest daran, dass dieser Hafen auch weiterhin eine wichtige Rolle in der maritimen Logistik haben wird.“   
 
Staatssekretär Dr. Rohlfs unterstreicht Frank Schnabels positive Aussage: „Der Schwerlasthafen Rendsburg Port im Herzen des Landes ist eine leistungsfähige Güterdrehscheibe für die angrenzende Industrie und hat eine große wirtschaftliche sowie politische Bedeutung für das Land Schleswig-Holstein. Als Land werden wir gerne dabei unterstützen, den Standort weiterzuentwickeln.“  
 
Kai Lass ergänzt abschließend: „Angrenzend an den Schwerlasthafen bieten wir ca. 50 ha freie Gewerbefläche für Ansiedlungen im Bereich der Handlungsfelder Produktion, Umschlag und Lagerung großvolumiger schwerer Anlagen – ausreichend Platz für Unternehmensansiedlungen aus der Industrie und dem klassischen Maschinenbau. Für die Zukunft sind wir gut gerüstet“. 
 
Die Rendsburg Port Authority GmbH ist Eigentümer, die Rendsburg Port GmbH ist Betreiber des Schwerlasthafens in Rendsburg/Osterrönfeld, der auf den Umschlag sowie die Lagerung von Stückgut, Schwergut, Projektladung und Container spezialisiert ist. Der Rendsburg Port hat sich in den vergangenen Jahren unter anderem zu einem wichtigen Umschlaghub für Onshore-Windkraftkomponenten in Norddeutschland entwickelt. Der für den internationalen Schiffsverkehr zugelassene Schwerlasthafen Rendsburg Port direkt am Nord-Ostsee-Kanal bietet den idealen Ausgangspunkt für zukunftsorientierte Firmen mit gehobenen Ansprüchen, die den direkten Zugang sowohl zu den internationalen Wasserwegen als auch zum europäischen Binnenwasserstraßennetz suchen.  

Pressekontakt

RENDSBURG PORT GmbH 
Frank Schnabel
Geschäftsführung 
Tel.: 04852/884-35
E-mail: f.schnabel@schrammgroup.de 
 
 
Rendsburg Port Authority GmbH   
Kai Lass
Geschäftsführung
Tel. : 04331/11133
E-mail: lass@rendsburg-port-authority.de 

Loading