07. April 201610:33Hinterland

SSG macht Bruhn-Trailer fit für die Schiene

Die Skandic Service Gesellschaft (SSG), eine Tochter der Lübecker Hafen-Gesellschaft, hat ein erstes Kontingent von Kühltrailern der Lübecker Spedition Bruhn so umgerüstet, dass sie künftig auch per Bahn transportiert werden können.

Seit Ende letzten Jahres ist die SSG ausschließlicher Vertriebs- und Montagepartner für das tomlift-System in Norddeutschland. Mithilfe von tomlift können auch bislang nicht kranbare Trailer auf die Schiene gebracht werden. Die SSG bietet interessierten Spediteuren dabei einen Rundum-Service. Von der kompletten Umrüstung über die Montage und technischen Abnahme bis hin zur Probeverladung am Bahnterminal Baltic Rail Gate und Änderungen in den Fahrzeugpapieren wird alles abgedeckt.

Hersteller dieses neuen Systems ist die hessische Transport Innovation GmbH. Die Umrüstung stellt eine Alternative zur kostspieligen Anschaffung eines neuen, kranbaren Trailers dar. Sie bietet Transportunternehmen somit einen guten Einstieg in den Kombinierten Verkehr, ohne dass größere Investitionen nötig sind.
Phillipp Buschendorff, Fuhrparkmanager der Spedition Bruhn zeigt sich zufrieden: „Durch diese Nachrüstung können wir Bestandstrailer zukünftig flexibler im Markt einsetzen und durch den verschleißärmeren Bahneinsatz auch länger betreiben. Verläuft die Testphase weiterhin so positiv, sind weitere Umrüstungen geplant.“ SSG-Betriebsleiter Marko Mahnke freut sich: „Mit der Bruhn-Spedition haben wir hier am Standort einen wichtigen Kunden für das neue System begeistern können. Andere werden sicherlich nachziehen.“
 

Bildergalerie (1 Bild)

SSG macht Bruhn-Trailer fit für die Schiene Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH
    i. A. Natascha Blumenthal
    Marketing & Vertrieb
    Öffentlichkeitsarbeit
    phone: +49 4502 807-5310