03. Juni 201412:07

Speditionen: Kukla eröffnet Büro in Hamburg

Die auf multimodale Verkehre spezialisierte Spedition Robert Kukla hat mit Wirkung zum 1. Juni eine Niederlassung in Hamburg eröffnet. Der Standort an Deutschlands größtem Seehafen wird geleitet von Dirk Wessels, der zuvor als Director Corporate Sales bei der Hamburger Container-Linienreederei OPDR tätig war. Wessels verfügt über 18 Jahre Erfahrung im Bereich Short Sea Shipping und ist in der Branche bestens vernetzt. “Mit Dirk Wessels haben wir den idealen lokalen Partner gefunden, der uns in Hamburg mit seiner Persönlichkeit und Expertise schnell voranbringen wird”, sagt Knut Sander, geschäftsführender Gesellschafter der Robert Kukla GmbH. Mit der neuen Repräsentanz an der Überseeallee 1 baut die Münchner Kukla Gruppe ihr Engagement in der Wachstumsregion Hamburg deutlich aus. Der inhabergeführte Dienstleister will in der Hansestadt und dessen Umland noch stärker als bisher maßgeschneiderte multimodale Logistiklösungen anbieten.

Sander sieht den neuen Standort als eine solide Basis für weiteres Wachstum: “Über Hamburg können wir unseren Seefrachtbereich wesentlich besser koordinieren”. Die neue Niederlassung ergänze das bestehende Standort-Netzwerk aus München, Rotterdam, Genua und Moskau in optimaler Weise. Kukla organisiert über den Hafen Hamburg Crosstrade FCL- und LCL-Transporte, Projektverladungen jeglicher Art sowie komplexe Door-to-Door Lieferungen.

Im vergangenen Jahr hat Kukla in Hamburg bereits 20.000 TEU umgeschlagen. Im laufenden Jahr wird eine Steigerung von 30 Prozent erwartet. “Der Schwerpunkt in der Zusammenarbeit mit unserer neuen Niederlassung liegt auf der Förderung von Innovationen und nachhaltiger Logistik”, erklärt Sander. Ziel sei, den Standort zu stärken und neue Arbeitsplätze zu schaffen. Dies soll durch operative Expertise und konsolidierte Einkaufskraft erreicht werden.

In der Vergangenheit wurden die Transporte via Hafen Hamburg direkt von München gesteuert. “Insofern ist die neue Niederlassung für uns kein Neustart in einem regionalen Markt, sondern die konsequente Umsetzung unserer gezielten Wachstumsstrategie in ausgewählten Märkten., betont Olaf Böhm, der bei Kukla – ebenso wie Sander – als geschäftsführender Gesellschafter fungiert.

Der Hafen Hamburg biete die ideale Kombination aus intelligentem Verkehrsmanagement und dem Einsatz umweltfreundlicher Hafentechnologien. “Nicht umsonst steht der Wirtschaftsstandort Hamburg deutschlandweit an der Spitze”, so Böhm. Aufgrund der geografischen Lage und der guten Erreichbarkeit zu Wasser, Straße, Schiene und Luft sei Hamburg ein herausragender logistischer Knotenpunkt im weltweiten Handel und der bedeutendste Logistikstandort in Nordeuropa.

Die neue Niederlassung hat ihren Sitz a der Überseeallee 1 in 20457 Hamburg. Telefonisch erreichbar ist das Büro ab sofort unter der Nummer 040 / 22 63 91 –154 oder per E-Mail unter d.wessels@kukla-spedition.com. Die Robert Kukla GmbH Internationale Spedition mit Sitz in München ist spezialisiert auf Multimodal-Verkehre, Tank-Verkehre, Lkw-Verkehre in West- und Osteuropa und verfügt über große Erfahrung in der Lager-Logistik. Das Unternehmen existiert seit 1941, arbeitet weltweit mit einem dichten Netz von leistungsstarken Kooperationspartnern und beschäftigt rund 110 Mitarbeiter.

 

Pressekontakte:

Robert Kukla GmbH – Internationale Spedition
Knut SanderKochelseestr. 8 -10
81371 München
Tel. +49 89 747480-0
E-Mail k.sander@kukla-spedition.com
www.kukla-spedition.com

 

KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
Marcus WalterSudetenweg 12
85375 Neufahrn
Tel.: +49 8165 / 999 38 43
Mobil: 0170 / 77 36 70 5
E-Mail: walter@kfdm.eu