12. März 201515:33Hinterland

Skandinavienkai: Neue Technologie macht das LHG-­Südgate noch schneller

Die Lübecker Hafen-­Gesellschaft (LHG) optimiert das im Januar 2007 in Betrieb genommene Südgate am Skandinavienkai bis zum Sommer nachhaltig. Dabei führen eine neue Scanning-­Technologie mit besserer Kamera-­ und Datentechnik sowie die Optimierung der Zu-­ und Abfahrt zu deutlich verbesserten Abfertigungsprozessen.

LHG-­Vertriebschef Ortwin Harms freut sich: „Diese Maßnahmen sind nicht nur deutlich sichtbar, sondern auch ein klares Zeichen, dass wir von der LHG das Thema Kundenorientierung sehr ernst nehmen. Unsere Kunden am Skandinavienkai werden die Vorteile, insbesondere auch in der Abfertigungsgeschwindigkeit und -­qualität, schnell zu schätzen wissen.“

Dazu müssen die heute 22 Fahrspuren und Abfertigungscontainer zum und vom Terminal neu organisiert und zugeordnet werden. Anstelle der heutigen Scanning-­Häuser entstehen zwei Scanning-­Hallen, die räumlich versetzt an der Einfahrt und der Ausfahrt angeordnet werden. Damit kann die zukünftige Automatisierung der Abfertigung betrieblich abgebildet werden.

Vorbereitend für dieses Bauvorhaben werden bereits seit dem 16. Februar die Abfertigungscontainer der Reedereien versetzt, denn hier werden zusätzlich eine neue Personen-­ sowie eine Schwergutspur mit Schranken und Zugangskontrollen errichtet. Dazu sind neue Fundamente mit allen Zu-­ und Ableitungen erforderlich.

„Die Planungen für die Statik der Scanning-­Hallen, die Fundamente und die Leerrohranbindungen sind nahezu abgeschlossen. Auch die Detailabstimmungen mit dem Scanning-­Hersteller Camco liegen voll im Plan,“ berichtet Christoph Adam, für das Engineering verantwortlicher Projektleiter der LHG. Nach Vorliegen der letzten noch ausstehenden Baufreigaben könne dann im April mit dem Bau begonnen werden, mit der Inbetriebnahme sei im Juli zu rechnen.

 

Die Lübecker Hafen-­Gesellschaft mbH ist Deutschlands größter Hafenbetreiber an der Ostsee. An ihren vier Hafenterminals in Lübeck werden hochfrequente Seeverkehre in den Ostseeraum angeboten. Die Ladeeinheiten werden gebündelt und durch leistungsfähige Systeme mit dem Hinterland verbunden. Die LHG ist ein zuverlässiger Partner der Papier-­ und Automobilindustrie.

Bildergalerie (1 Bild)

Skandinavienkai: Neue Technologie macht das LHG-­Südgate noch schneller Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • Lübecker Hafen-­Gesellschaft mbH

    Zum Hafenplatz 1

    23570 Lübeck-­Travemünde 
    Nicole Prange

    Tel. 04502/807 53 01

    nicole.prange@lhg.com
    Silka Pfahler

    Tel. 040/30 97 45-84

    pfahler@sop-­hamburg.de