• 20. April 2017
  • 15:16
  • Schifffahrt

Schiffstaufe „Til Abicht“ der Rainer Abicht Elbreederei

Die neue Barkasse der RAINER ABICHT Elbreederei GmbH & Co. KG „Til Abicht“ wurde am 18. April 2017 um 17:00 Uhr an der Überseebrücke erfolgreich getauft. Taufpatin war die siebenjährige Jette Florschütz, die Enkeltochter des Eigners Rainer Abicht. Namengeber war Til Florschütz, der dreijährige Enkelsohn.

Nico Berg, Managing Director der RAINER ABICHT Elbreederei: „Wir freuen uns ein weiteres Familienmitglied begrüßen zu dürfen. Unser Dank gilt allen Mitarbeitern und der Fletz-Werft GmbH für die tolle und reibungslose Produktion.“ Die Kiel-Legung des Schiffes war am 08. Juli 2016. In ca. acht Wochen folgt der Stapellauf des Schwesterschiffes „Hanna Abicht“.

Daten zum Fahrgastschiff „Til Abicht“:
Kapazität >              maximal 130 Personen
Länge >         20 Meter Länge
Breite >         6,50 Meter Breite
Tiefgang >    1,15 Meter Tiefgang
Leistung >    MAN 2866 LXE 401, 190 kW 1800 Umdrehungen 

Mit aktuell zugelassenen 26 Schiffen ist die RAINER ABICHT Elbreederei die größte Charter- und Hafenrundfahrt Reederei im Hamburger Hafen. Die Barkassen der neuen Generation ergänzen damit die bestehende Flotte und sorgen dafür, dass die RAINER ABCIHT Elbreederei weiterhin die modernste und nachhaltigste Flotte im Hamburger Hafen besitzt.
 
Die Produktion erfüllt die neuesten umwelttechnischen Standards. So besitzen beide Fahrgastschiffe die Abgasnorme ZKR 3, die erst ab 2018 gefordert ist. Zudem wird der Innenraum u.a. mit abgeworfener Motorwärme geheizt. Die internationale Klassifikationsgesellschaft, DNVGL, hat bereits eine der Barkassen für mobilitätseingeschränkte Personen zugelassen, was in dieser Form einmalig ist

Pressekontakt

Rainer Abicht – Elbreederei GmbH & Co. KG
Tel: 040.317822-0
Fax: 040.31782222
Mail: kontakt@abicht.de

Loading