03. April 201413:16

Saisonstart für die Alsterflotte - Ab dem 4. April ist die „Weiße Flotte“ wieder los!

Die Alster-Saison startet am Wochenende offiziell und die ATG Alstertouristik GmbH ist gut gerüstet. Das sonnige Frühlingswetter hat dem Unternehmen schon im ersten Quartal 2014 erfreuliche Besucherzahlen beschert. Nach der verregneten 2013er-Saison ein erfreulicher Start.


Die ATG-Flotte ist mit insgesamt 18 Schiffen startklar, alle 50 Mitarbeiter und die fünf Azubis an Bord um Hamburgern und Besuchern spannende und schöne Perspektiven rund um das Alsterleben, Kanalwelten, Speicherstadt und Elbpanorama zu bieten. Für die kommende Saison hat sich das Unternehmen viel vorgenommen – der Start verlief vielversprechend. „Mit unserem touristischen Angebot sind wir auf gutes Wetter angewiesen. Der sonnige Frühling hat in den letzten Wochen zahlreiche Menschen nach draußen und an die Alster gelockt. Wir sind auf die neue Saison sehr gespannt und haben uns wieder einiges einfallen lassen“, sagt Gabriele Müller-Remer, Geschäftsführerin der ATG.

Zu den neuen Angeboten gehört auch die Spezialtour „Alster op platt“, die Hamburgischen Schnack mit einer Alsterrunde verbindet. Die Fahrt wird sehr gut angenommen. Auch die Tour „Yoga auf der Alster“ wird wegen hoher Nachfrage verstärkt. Jetzt kann einmal pro Woche auf dem Alsterdampfer entspannt und gedehnt werden. Auch die Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer nimmt die ATG zum Anlass Sondertouren anzubieten. Als Alternative zum Public Viewing können in diesem Jahr Fußballfans die WM-Spiele bei gutem Essen auf der Alster schauen.

„Wir freuen uns jetzt auf ein spannendes Jahr 2014 mit tollen neuen Touren und natürlich den altbewährten Fahrten“, sagt Gabriele Müller-Remer. Der Blick auf die vergangene Saison ist durchwachsen. Zwar orientieren sich die Fahrgastzahlen an den Vorjahreszahlen, dem angepeilten Fahrgastzahlenzuwachs machte jedoch das Wetter in 2013 einen Strich durch die Rechnung. Trotzdem ist das Unternehmen mit dem Ergebnis, insgesamt noch zufrieden.

„Wir konnten sogar auf einigen Touren unsere Fahrgastzahlen ordentlich steigern. So haben wir über 5.000 Fahrgäste auf unserer Kanalfahrt durch die Alster-Kanäle mehr begrüßen dürfen und damit auch Wind und Wetter getrotzt“, sagt Gabriele Müller-Remer. Insgesamt zählten die Alsterdampfer im Jahr 2013 knapp 385.000 Besucherinnen und Besucher und liegen damit auf Vorjahresniveau.


Kontakt:

ATG Alstertouristik GmbH
Pressestelle
Telefon:311707 - 18
Telefax: 311707 - 10
info@alstertouristik.de
www.alstertouristik.de

 

Bildergalerie (1 Bild)

Zur Bildergalerie