22. Januar 201514:18Personalien

Röhlig: Generationswechsel in der Unternehmensführung; Namensänderung der Muttergesellschaft

Bremen. Philip W. Herwig ist neuer geschäftsführender Gesellschafter des Logistikunternehmens Röhlig. Er folgt auf seinen Vater Thomas W. Herwig, der sich zum Jahreswechsel aus der Geschäftsführung zurückgezogen hat und künftig dem Röhlig-Beirat vorsitzen wird. Thomas W. Herwig: "Es lag mir am Herzen, die Nachfolge frühzeitig zu regeln. Ich habe großes Vertrauen in Philip und freue mich, dass Röhlig auch im digitalen Zeitalter, jetzt in sechster Generation, als Familienunternehmen geführt wird."

Philip W. Herwig hat sich in den vergangenen Jahren intensiv auf die Übernahme der Unternehmensleitung vorbereitet. Nach seinem Abschluss in International Business Management an der Anglia Ruskin University in England, war der 34-Jährige in verschiedenen Positionen innerhalb und außerhalb des Röhlig-Netzwerks tätig, zuletzt als Trans-Atlantic Trade Manager für Weiss-Röhlig USA.

Muttergesellschaft umbenannt

Zeitgleich zum Generationswechsel wurde der Name des Bremer Röhlig-Stammhauses, vormals Röhlig Holding, in Röhlig Logistics GmbH & Co. KG geändert. "So möchten wir deutlich machen, dass es sich bei dieser Gesellschaft nicht um eine reine Holding, sondern vorrangig um einen innovativen und lebendigen Logistikdienstleister handelt", erläutert Philip W. Herwig.

Röhlig Logistics

Röhlig ist ein inhabergeführtes Logistikunternehmen, das seinen Kunden Dienstleistungen in den Bereichen Seefracht, Luftfracht, Projektlogistik und Supply Chain Management anbietet. Das 1852 in Bremen gegründete Familienunternehmen beschäftigt heute über 2.000 Mitarbeiter in 31 Ländern.

 

Pressekontakt
Röhlig Logistics GmbH & Co. KG
Corporate Communication
Frau Annika Schütz
Tel.: +49 (0)421 3031 1233
annika.schuetz@rohlig.com
www.rohlig.com

Bildergalerie (1 Bild)

Zur Bildergalerie