05. Mai 201513:23Wirtschaft

Hafen Hamburg mit neuer Internetpräsenz online

Hafen Hamburg Marketing e.V. (HHM) hat heute auf der transport logistic Messe in München den neuen Internetauftritt des Hamburger Hafens vorgestellt. Deutschlands größter Seehafen präsentiert sich auf www.hafen-hamburg.de jetzt dem Besucher im modernen Design und mit einer intuitiven Menüführung. Die HHM-Vorstände Axel Mattern und Ingo Egloff zeigten auf dem "Gateway Hamburg"-Gemeinschaftsstand dem Hamburger Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, Frank Horch, das neugestaltete Web-Angebot. "Der neue Internetauftritt trägt durch die zeitgemäße Gestaltung und die benutzerfreundliche Anwendung dazu bei, dass der Hamburger Hafen weltweit als ein innovativer Universalhafen wahrgenommen wird. Die intelligenten Angebote auf hafen-hamburg.de unterstützen die Entwicklung des Hafens zum digitalen und effizienten smartPORT“, freut sich Axel Mattern.

Nach dem Motto „alles aus einer Hand“ sind die bisher eigenständigen Portale hafen-hamburg.de und PORTlog.de zusammengeführt worden, um den Kunden die Vielfalt der maritimen Wirtschaft in Hamburg und der Metropolregion unter einer Domain zu präsentieren. Im Rahmen des Relaunches wurde die Seite komplett neu designed und strukturiert. Die neue Menüführung ist speziell auf die unterschiedlichen Nutzerbedürfnisse abgestimmt. Während die klassische Menüleiste zu redaktionellen Inhalten führt bietet die darunterliegende „Icon-Menüleiste“ einen schnellen Einstieg zu den beliebten Datenbanken wie z.B. „Schiffe“ und „Liner Services“. Unter „Hafenkontakte“ ist der Branchenguide PORTlog zu finden. Durch die Zusammenlegung des Adressverzeichnisses auf hafen-hamburg.de und PORTlog sind inzwischen über 40 Kategorien mit mehr als 700 Unternehmen in der Datenbank zu finden.

Straßenverkehrslage im Hafen online

Der neu entwickelte Hafenplan informiert in Kooperation mit der Hamburg Port Authority, dem Landesbetrieb Verkehr und der Hamburger Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation aktuell über die Straßenverkehrslage im Hamburger Hafen. Neben den geplanten Baustellen haben die User auch Zugriff auf Verkehrswebcams und aktuelle Verkehrsmeldungen. Weitere Webcams findet der interessierte Nutzer an den Abfertigungsstellen der Leercontainerdepots. Zudem werden Terminals, Depots und Lagerhalter sowie Points of Interest mit weiterführenden Informationen dargestellt.

Schiffsbewegungen in Echtzeit

Auf dem Hafenplan lassen sich außerdem Schiffsbewegungen in Echtzeit beobachten. Über 25.000 Schiffe sind im System hinterlegt und werden mit Kurs, Geschwindigkeit sowie Hintergrundinformationen von der Deutschen Bucht bis in den Hamburger Hafen gezeigt. Über Schiffe, die in einem Liniendienst fahren, erhält der Besucher zusätzlich noch Informationen u.a. zum Liniendienst und der Hafenrotation. Diese ist wiederum mit der beliebten „Liner Services Datenbank“ verknüpft, so dass mit wenigen Klicks Linienagenten angezeigt werden, die diese Relation bedienen.

Interaktive Hafenstatistiken

Die Darstellung der Hafenstatistiken wurde ebenfalls technisch und optisch überarbeitet und bietet nun interaktive Darstellungsmöglichkeiten. So können beispielsweise Zeitreihen nach Jahren oder nach Im- und Export angepasst werden.

Die Top-250-Containerhäfen weltweit können verglichen werden und sind mit der „Liner Services Datenbank“ verbunden. Dort stehen zusätzliche Information zu den Häfen zu Verfügung.

Intermodaldatenbank für Hafenkunden

Bahn-, Binnenschiffs- und LKW-Verkehre sind in der Datenbank „Intermodalservices“ zusammengefasst. Anbieter dieser Leistungen können ihre regelmäßigen Verbindungen von und nach Hamburg sowie der Metropolregion in der Datenbank hinterlegen. Die Daten sind wiederum mit PORTlog verknüpft, sodass die Kunden schnell mit dem jeweiligen Anbieter in Kontakt treten können. Weitere Information zu Inlandsterminals runden das Angebot ab.

Hafen erleben

Interessierte Besucher finden auf der Internetseite maritime Highlights des Hamburger Hafens, wie historische Schiffe und Aussichtspunkte, sowie Anbieter von Hafentouren.

Das neue hafen-hamburg.de Informationsangebot wird zurzeit auch für Smartphones oder Tablets optimiert. Damit kann das beliebte Portal zukünftig auch von überall komfortabel genutzt werden. 

    Pressekontakt
  • Bengt van Beuningen

    Bengt van Beuningen

    +49 40 37709 110