21. Mai 201413:02

Rekord am EUROGATE Container Terminal Hamburg: Über 11.500 TEU bei einem Schiffsanlauf umgeschlagen

Vergangene Woche wurde am EUROGATE Container Terminal Hamburg ein absoluter Rekord verzeichnet. Bei einem einzigen Schiffsanlauf wurden über 11.500 Stan-dardcontainer (TEU) geladen und gelöscht. Verantwortlich für diese Re¬kordmenge war das Containerschiff CSCL Le Havre, welches am 13. Mai 2014 (06:45 Uhr) am EUROGATE-Terminal festmachte. Mit 140 Be¬wegungen pro Stunde transportierten die Containerbrü¬cken ununterbrochen 11.624 Standardcontainer(TEU) über die Kaikante. Nach 52 Stunden war die Abfer¬tigung erledigt und das Schiff, welches aus Rotterdam kam, konnte seine Fahrt in Richtung Zeebrügge aufnehmen.

Emanuel Schiffer, Vorsitzender der EUROGATE-Gruppengeschäftsführung: „Wir sind stolz, dass die Abfertigung der CSCL Le Havre so problemlos verlaufen ist. Das Beispiel der CSCL Le Havre zeigt, dass bei einem einzigen Schiffsanlauf immer größere Containermengen umgeschlagen werden. Das stellt uns als Terminalbetreiber vor gewisse Herausforderungen. Denn wir müssen entsprechende Flächen für die große Anzahl von Containern vorhalten. Zum Glück haben wir uns vor Jahren auf diese Entwicklung vorbereitet. Diese Entwicklung zeigt aber auch, wie wichtig gute Hinterlandanbindungen ist. Sie dürfen nicht zum Nadelöhr werden, wenn es darum geht, die Container im Hafen an- oder abzutransportieren.“