04. August 201411:18

Premiere: Erstes Sommercamp Faszination Schiff am Start

Ferienveranstaltung für technikinteressierte Teenager

Vom 11. bis zum 15. August dreht sich bei 24 Jugendlichen ab 14 Jahren zum ersten Mal alles rund um das Thema Schiff. Das Sommercamp Faszination Schiff wird im Rahmen des Faszination Technik Klubs von der TU Hamburg-Harburg in Kooperation mit vier Unternehmen der Schiffbaubranche angeboten. Die Kosten für die fünftägigen Sommercamps von täglich 9 bis 16 Uhr betragen jeweils 60 Euro, für Klubmitglieder 50 Euro. Es sind noch Plätze frei.

Pressevertreter sind herzlich eingeladen, an dem Sommercamp teilzunehmen. Schicken Sie uns eine Mail (presse@faszination-fuer-technik.de) oder rufen uns an (040 / 22 70 19 - 46), und wir vereinbaren für Sie Termine an der TU Hamburg-Harburg oder in Unternehmen.

 

Was erwartet die Jugendlichen?

Morgens und nachmittags steht eine Mischung aus Vorlesungen, Workshops und Unternehmensbesichtigungen auf dem Programm. Beim Sommercamp Schiff bearbeiten die Jugendlichen an drei Tagen an der TU Hamburg-Harburg in Seminaren und im DLR_School_Lab Themen wie Schiffsicherheit, Festigkeitsanalyse und Formoptimierung von Schiffen. An den beiden anderen Tagen bekommen Sie bei Blohm + Voss Shipyards GmbH, der Hamburgischen Schiffbau-Versuchsanstalt GmbH, der OVERDICK GmbH & CO KG und DNV GL Einblicke, wie auf einer Werft gearbeitet wird, wie Schiffneubauten mit Hilfe von Modellen getestet, wie Schiffe geborgen und Offshore Plattformen errichtet werden und wie man dafür sorgt, dass Schiffe sicher und umweltfreundlich sind. Der Freitagnachmittag steht dann ganz im Zeichen von Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten.

 

Über den Faszination Technik Klub

Der Faszination Technik Klub ist 2011 Preisträger des bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“ unter der Schirmherrschaft des  Bundespräsidenten geworden und damit ein „Ausgewählter Ort 2011". Im Faszination Technik Klub werden Veranstaltungen rund um das Thema Technik für die Altersgruppen 8-12 und 13-16 Jahren von Unternehmen, Hochschulen, Verbänden, der Handelskammer Hamburg, Behörden und Vereinen der Metropolregion Hamburg angeboten. Der Nachwuchs soll dort für Technik begeistert, ein Informationsportal zu technischen Themen geboten und Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten dargestellt werden. Für die Kinder und Jugendlichen öffnen Unternehmen, Verbände oder Hochschulen ihre Pforten und zeigen, wie spannend die Technik ist. Auszubildenden kann über die Schulter geschaut oder in der Lehrwerkstatt selbst mit Hand angelegt werden. Nach jedem Besuch bekommen die Teilnehmer ein Zertifikat, das später bei der Suche nach dem Ausbildungsplatz helfen kann. Praxistage in Laboren der Hoch- und Fachschulen bieten zudem die Möglichkeit, sich wie ein Student zu fühlen. Der Faszination Technik Klub wird von der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation gefördert. Weitere Informationen unter www.faszination-fuer-technik.de.

 

Kontakt:

Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH)
Leiter Öffentlichkeitsarbeit/Marketing
Rüdiger Bendlin
Schwarzenbergstraße 95 (E)
21073 Hamburg
Tel.: +49 40 428783330
Mail: bendlin@tuhh.de

 

HWF Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH
Projektleitung Faszination Technik Klub
Heike Blume
Habichtstraße 41
22305 Hamburg
Tel.: +49 40 22701946
Mail: heike.blume@hwf-hamburg.de