• 16. Juli 2019
  • 11:33
  • Hinterland

Österreichische Delegation besucht Hamburger Hafen

Auf Einladung von Hafen Hamburg Marketing e.V. reiste am 12. Juli eine Delegation der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) und Rail Cargo Austria, ein Tochterunternehmen der ÖBB, nach Hamburg. Die hochrangige Delegation wurde von ÖBB-Generaldirektor Mag. Andreas Matthä geleitet.

Um einen Überblick über die Aktivitäten im Hamburger Hafen zu bekommen, startete die Fachexkursion mit einer Hafenrundfahrt, die Axel Mattern, Vorstand von Hafen Hamburg Marketing e.V., moderierte. Zahlreiche Schiffe der Klasse ULCS (Ultra Large Container Ships) lagen zu dem Zeitpunkt vor Ort. Ein besonderes Highlight war die Begegnung mit dem 20.119-TEU-Schiff Cosco Sagittarius.

Nach der Hafenrundfahrt präsentierte Harald Kreft, Leiter Hafenbahn, Hamburg Port Authority (HPA) die Leistungsfähigkeit der Hafenbahn und geplante Innovationen sowie laufende und zukünftige Projekte. Anschließend folgte eine Besichtigung des Container Terminal Altenwerder. Die Delegationsteilnehmer waren von der Innovationsstärke des Hamburger Hafens fasziniert, ein regelmäßiger Austausch aller Beteiligten wurde vereinbart.
 

Pressekontakt

  • Etta Weiner

    Etta Weiner

    +49 40 37709 118
Loading