06. Mai 201410:34

NYK LINE Deutschland feiert 20-jähriges Jubiläum

Erster Anlauf eines NYK-Schiffs in Hamburg bereits 1898

Am 1. Mai 2014 hat die deutsche Niederlassung der japanischen Reederei NYK LINE ihr 20-jähriges Bestehen gefeiert. NYK LINE ist einer der größten Universalkunden des Hamburger Hafens. Die Gesamtzahl der Schiffsanläufe von NYK im Hamburger Hafen lag im vergangenen Jahr bei über 90. Diese Zahl setzt sich aus Container- und Ro-ro-Schiffen sowie Schiffen mit Bulk- und Projektladung zusammen. Die Anzahl der Anläufe wird 2014 weiter steigen, da NYK in diesem Jahr erstmals eigene Schiffe im Transatlantikdienst einsetzen wird.

„Der Hamburger Hafen ist für uns von besonderer Bedeutung: Denn bereits 1898 erfolgte der erste Anlauf eines NYK-Schiffs in Hamburg“, berichtet Klaus-Peter Barth, Managing Director bei NYK LINE. „Neben Hamburg ist auch Bremerhaven ein wichtiger Standort unserer Reederei, insbesondere für den Ro-ro-Dienst.“

Zur Jubiläumsfeier hat das Unternehmen seine 130 Mitarbeiter ins Foyer seiner Büroräume am Kaiserkai eingeladen. „Unser Team ist uns sehr wichtig“, so Barth. „Guter Service zeichnet sich in der Schifffahrt insbesondere durch Kontinuität und Engagement unserer Mitarbeiter gegenüber den Kunden aus.“

 

Kontakt:

Thorsten Kröger

NYK LINE (Deutschland) GmbH

Tel.: +49-(0)40-33 400-1165

E-Mail: Thorsten.Kroeger@ne.nykline.com

 

Claudia Behrend / Behrend Oldenburg

BONUM news + marketing GmbH

Tel.: +49-(0)40-69 79 63-83/81

E-Mail: behrend@bonum.net / oldenburg@bonum.net

 

Über NYK:

Nippon Yusen Kabushiki Kaisha (NYK) gehört zu den weltweit führenden Transport- und Logistikunternehmen. Die Gruppe betreibt 846 Hochseeschiffe sowie eigene Frachtflugzeuge, Frachtzüge und einen Fuhrpark (Stand Ende März 2013). Die NYK-Flotte besteht aus 389 Bulk-Carriern, 126 Containerschiffen (inklusive Semicontainerschiffen), 120 RoRo-Schiffen, 82 Tankern, 51 Woodchip-Carriern, 28 Flüssiggasschiffen, 18 Schwergutschiffen/konventionellen Schiffen, drei Kreuzfahrtschiffen sowie 29 weiteren Schiffen. Die NYK-Gruppe erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz in Höhe von rund 23 Mrd. US$ und beschäftigt weltweit rund 55.000 Mitarbeiter. Der Hauptsitz ist in Tokio, regionale Headquarter bestehen in London, New York, Singapur, Hongkong, Schanghai, Sydney und Sao Paulo.