10. September 201514:02Wirtschaft

Nordlandkai: Neuer Holzkunde

Die Entwicklung am Nordlandkai geht schrittweise voran. Ein neuer Kunde im Holzgeschäft konnte platziert werden. Das Geschäft ist stabil angelaufen. Für die Weissenbach International GmbH werden dort zukünftig bis zu 30.000 m3 Schnittholz pro Jahr umgeschlagen.

Der Holzimporteur aus Kempten im Allgäu transportiert mit der Reederei Transfennica sowohl frisches als auch getrocknetes Schnittholz aus Russland über St. Petersburg nach Deutschland. Die LHG bietet mit Lagerhallen und Überdachungen am Nordlandkai sowie hervorragenden intermodalen Hinterlandanbindungen u. a. nach Norditalien die optimalen Voraussetzungen für die Lagerung und den Weitertransport der empfindlichen Forstprodukte.

Das Holz ist vor allem für den Absatz in Deutschland und Europa bestimmt. In Lübeck wird es zum Weitertransport auf Rungenwagen oder geschlossene Waggons und Lkw verladen. Einige Trailer werden am Terminal für den Kombinierten Verkehr, dem Baltic Rail Gate am Skandinavienkai, auf Bahn-Waggons verladen und via Schiene weitertransportiert.
 

Bildergalerie (1 Bild)

Nordlandkai: Neuer Holzkunde Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH
    Zum Hafenplatz 1
    23570 Lübeck-Travemünde
    Nicole Prange, Tel. 04502-807 53 01, nicole.prange@lhg.com
    Silka Pfahler, Tel. +49 (0) 40 30 97 45-84, lhg-presse@sop-hamburg.de, Schmidt-Ohm + Partner Werbeagentur GmbH