08. April 201413:27

Neues Standardcontainer-Angebot von Buss

Buss Capital gibt heute das Angebot Buss Container 35 in den Markt. Die Käufer können damit neue 20-Fuß-Standardcontainer erwerben. Ein Container kostet 2.300 US-Dollar. Die Mindestabnahme beträgt vier Stück. Ab elf Containern gibt es Rabatte. Die Mietdauer beträgt drei Jahre. Die Rendite liegt bei 4,27 Prozent pro Jahr vor Steuern beziehungsweise 3,15 Prozent pro Jahr nach Steuern (Internal Rate of Return, IRR*). Wie bei Direktinvestments üblich, handelt es sich um eine reine Eigenkapitalinvestition.

Dr. Dirk Baldeweg, geschäftsführender Gesellschafter von Buss Capital: „Der Trend zum Leasing hält an. Die Containervermieter ordern das dritte Jahr in Folge mehr Container als die Reedereien.“ Hintergrund seien die knappen Kassen der Reedereien. Dr. Baldeweg: „Die Linienreedereien mieten lieber Container statt sie selbst zu kaufen.“

Vertragspartner der Anleger ist wie bei den Vorgängerangeboten Buss Global Direct Pte. Ltd., eine Tochterfirma von Buss Capital Singapur. Buss Global Direct vermietet die Container an Reedereien weiter. Die Containerkäufer erzielen aus der Vermietung regelmäßige, vertraglich festgelegte Einnahmen. Der Rückkaufpreis nach drei Jahren Mietdauer ist vertraglich auf 1.960 US-Dollar pro Container festgelegt.

Marc Nagel, Geschäftsführer Vertrieb von Buss Capital: „Die Nachfrage nach US-Dollar-Angeboten steigt. Das hat sich bei unseren letzten Container-Angeboten gezeigt. Die Käufer schätzen außerdem die kurze Mietdauer und das einfache Konzept.“

 

Buss Container 35: Das Angebot im Überblick

· Container: 20-Fuß-Standardcontainer, neuwertig

· Kaufpreis: 2.300 US$ pro Container

· Mindestabnahme: 4 Container

· Rabatt: 15 US$ pro Stück ab 11 Container, 25 US$ pro Stück ab 21 Container

· Miete: 0,55 US$ pro Tag und Container (= 200,75 US$ pro Jahr und Container), Mietzahlungen vierteljährlich nachschüssig (erstmals nach Ablauf des ersten vollen Quartals nach Mietbeginn)

· Mietdauer: 3 Jahre

· Rückkaufpreis: 1.960 US$ pro Container am Ende der Mietdauer vertraglich vereinbart

· Vertragspartner: Buss Global Direct Pte. Ltd., Singapur (Verkäufer, Mieter, Rückkäufer)

· Wartung und Reparatur: vertragliche Pflicht des Mieters

· Versicherung: in branchenüblicher Art und Weise (unter anderem gegen Verlust und Mietausfall), die Kosten trägt der Mieter

· Rendite: 4,27% p.a. vor Steuern, 3,15% nach Steuern (IRR)*

· Steuerlich: Abgeltungssteuer

 

* Bei Kauf von elf Containern unter Berücksichtigung des Rabatts. Die Renditeangabe basiert auf der IRR-Methode („Internal Rate of Return“). Sie drückt die rechnerische Verzinsung des durchschnittlich gebundenen (investierten) Kapitals aus. Neben der Höhe der Kapitalflüsse wird auch deren zeitlicher Bezug berücksichtigt. Die Rendite erlaubt keinen Rückschluss auf die Höhe der tatsächlich fließenden Beträge. Sie ist daher nicht mit den Renditeangaben anderer Kapitalanlagen vergleichbar (z. B. von Spareinlagen). Das Verständnis dieser Renditekennziffer erfordert fundierte finanzmathematische Kenntnisse und sollte daher nicht isoliert als Kriterium für die Investition herangezogen werden. Mit dem Kauf der Container sind unternehmerische Risiken verbunden.

 

Info Buss Capital

Buss Capital ist ein Containerfinanzierer und Fondshaus mit den Schwerpunkten Schifffahrt, Logistik und Immobilien. Bislang hat Buss Capital 41 Fonds und Direktinvestments in den Markt gegeben, in die rund 28.000 Investoren rund 883 Millionen Euro investiert haben. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 2,3 Milliarden Euro. Buss Capital hat seinen Hauptsitz in Hamburg und Schwesterfirmen in Singapur. Das Haus gehört zur 1920 gegründeten Hamburger Buss-Gruppe und ist Mitglied im bsi Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen e. V.

 

Pressekontakt:

Ulf Schönheim

Leiter Unternehmenskommunikation

Buss Capital GmbH & Co. KG

Am Sandtorkai 48

20457 Hamburg

Tel.: 040 3198-1628

Fax: 040 3198-1648

presse@buss-capital.de

www.buss-capital.de

 

Angebot und Vertrag: www.buss-capital.de/container35.html