25. Januar 201615:23Personalien

Neuer National Seafreight Manager bei Röhlig Deutschland

Edward Milanovic ist neuer Seafreight Manager für das Deutschlandgeschäft des inhabergeführten Logistikunternehmens Röhlig. Seit Jahresbeginn ist er Teil des Management Teams von Röhlig Deutschland und leitet den Bereich Seefracht vom Hamburger Standort.
 
Milanovic wird die nationale Seefrachtsparte künftig gemäß der globalen Wachstumsziele von Röhlig  weiterentwickeln. Dabei berichtet er an das für Seefracht zuständige Vorstandsmitglied von Röhlig Logistics Jan Skovgaard in Hongkong. Im Zuge eines Wachstumsprogramms hat Röhlig die Organisation im vergangenen Jahr von einer regionalen hin zu einer divisionalen Verantwortung geändert. Damit will Röhlig schneller neue Produkte entwickeln und auf globale Anforderungen der Kunden reagieren können.   
 
Der gebürtige Hamburger bringt umfangreiche operative, Verkaufs- und Managementerfahrungen aus der Spedition mit und war unter anderem für UPS SCS und UTi Worldwide tätig. Zuletzt war der 40-jährige für die Bereiche Seefracht-Produkte und Verkaufsentwicklung für Nord-, Zentral und Osteuropa bei UTi verantwortlich.
 
Röhlig Logistics
Röhlig ist ein inhabergeführtes Logistikunternehmen, das seinen Kunden Dienstleistungen in den Bereichen Seefracht, Luftfracht, Projektlogistik und Supply Chain Management anbietet. Das 1852 in Bremen gegründete Familienunternehmen beschäftigt heute etwa 2.200 Mitarbeiter in 31 Ländern. 
 

Bildergalerie (1 Bild)

Neuer National Seafreight Manager bei Röhlig Deutschland Zur Bildergalerie
    Pressekontakt

  • Röhlig Logistics GmbH & Co KG
    Verena Schad, Corporate Communication
    Tel.: +49 (0) 421 3031 1233; Verena.Schad@rohlig.com