02. August 201509:06Schifffahrt

MSC Zoe Taufe in Hamburg

MSC Mediterranean Shipping Company in Hamburg begeht nach erfolgreicher Jungfernfahrt feierlich die Taufe des größten Containerschiffs der Welt* - MSC Zoe. Das neue Containerschiff ist Teil einer 19.224 TEU Flotte. Die Schiffe werden nach höchsten Ingenieurstandards in der Daewoo‘s Shipbuilding and Maritime Engineering (DSME) Werft in Südkorea gefertigt und segeln unter der Flagge
Panamas. Gemäß der MSC Familientradition wird auch MSC Zoe nach einer Familienangehörigen benannt. Zoe Vago ist die vierjährige Enkeltochter des MSC Group Gründers und Executive Chairman Gianluigi Aponte. In Anwesenheit ihrer Mutter Alexa Aponte Vago und ihres Vaters Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises und Boardmember der MSC Group, tauft sie im Hamburger Hafen mit der obligatorischen Champagnerflasche das neue Schiff.

Schiffe einer neuen Generation
Es ist mehr als bloß ein symbolischer Akt, dass die neue Generation von Containerschiffen die Namen der jüngsten Mitglieder der MSC Familie trägt – schließlich sind diese die Zukunft des Familienunternehmens. Traditionellerweise werden MSC Containerschiffe nach weiblichen Familienmitgliedern oder Angehörigen des Unternehmens benannt. Bis heute gibt es lediglich fünf Ausnahmen: MSC Aniello, MSC Don Giovanni, MSC Diego und die früher im Jahr vorgestellten MSC Oscar und MSC Oliver. „Es freut uns, MSC Zoe auf der Jungfernfahrt in Hamburg begrüßen zu dürfen“, so Dittmar Vösterling, Geschäftsführer der MSC Germany GmbH. „Die Ankunft bereitet den Weg für noch engere Verbindungen zwischen MSC und Hamburg. Zusätzlich zu unserem Containergeschäft bietet MSC ihren Kunden heute eine ganze Bandbreite an dezidierten intermodalen Dienstleistungen, die Hamburg mit wichtigen Geschäftszentren in ganz Deutschland verbinden.“

Entwicklungen für eine bessere Welt
MSC Zoe und ihre Geschwister MSC Oliver und MSC Oscar sind nicht nur die größten Containerschiffe der Welt, sondern sie gehören auch zu den nachhaltigsten. Als umweltbewusste Reederei entwickelt MSC Schiffe unter ökologischen Aspekten. MSC Zoe ist mit einem hochmodernen kraftstoffarmen Dieselmotor ausgestattet, der den CO2-Ausstoß reduziert. In Bezug auf die Konstruktion und Effizienz profitiert MSC Zoe von der Doppelhüllen-Struktur. Diese sorgt für zusätzliche Stärke sowie Festigkeit bei Schwergutladungen und ermöglicht eine größere Anzahl an Containern.

*in TEU Kapazität

Über MSC
MSC ist eine globale Reederei, die 1970 von Gianluigi Aponte gegründet wurde und sich im Privatbesitz befindet. Heute ist MSC eine der weltweit führenden Containerschifffahrtslinien mit Hauptsitz in Genf, Schweiz, und ist weltweit mit 480 Büros in 150 Ländern und über 24.000 Mitarbeitern vertreten. Der Zugang zu einem weltumspannenden Netz aus hervorragend verknüpften Straßen-, Schienen- und Seetransportmitteln ermöglicht es MSC, globalen Service kombiniert mit lokalem Knowhow anzubieten. Die Schifffahrtslinie MSC fährt auf über 200 Handelsrouten mehr als 315 Häfen an.

Weitere Informationen unter: www.msc.com/deu

Informationen zum Schiff

Bildergalerie (1 Bild)

MSC Zoe Taufe in Hamburg Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • Fiona Jackson
    T: +41 22 703 9503
    E: fjackson@mscgva.com

    MSC MEDITERRANEAN SHIPPING COMPANY S.A. msc.com
    12-14 Chemin Rieu CH-1208 Geneva, Switzerland
    T: +41 22 703 8888 E: info@mscgva.ch