30. Juli 201510:02Personalien

Matthias Rieger neuer Geschäftsführer des Hamburg Cruise Center

Hamburg Cruise Center (HCC), die Marketinginitiative für den Kreuzfahrtstandort Hamburg, verpflichtet Matthias Rieger zum 1. August 2015 als neuen Geschäfts-führer, der damit die Nachfolge von Nadine Maraschi (geb. Palatz) antritt. Rieger bringt eine langjährige Erfahrung in der Tourismuswirtschaft Hamburg mit.
 
Anlässlich des heutigen „Bergfestes“ des HCC zur Saisonmitte stellte Dr. Behn den Vereinsmitgliedern den neuen Geschäftsführer vor. „Es ist uns gelungen, mit Matthias Rieger einen ausgewiesenen Fachmann für die Nachfolge in der Geschäftsführung zu gewinnen, der große Erfahrungen in der Akquisition, aber ebenso in der Organisation in der Tourismuswirtschaft verfügt, Frau Maraschi, die wir aufgrund ihrer großen Verdienste um die Entwicklung Hamburgs zu einem der bedeutendsten europäischen Kreuzfahrthafen nur ungern ziehen lassen, wird dadurch hervorragend ersetzt“.
 
Matthias Rieger bringt jahrelange Managementerfahrung in der Hamburger Tourismuswirtschaft mit sich und verfügt über ausgezeichnete Kontakte zu Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Rieger war lang-jähriger Leiter der CCH Congress Organisation und zuletzt als geschäftsführender Direktor des Hamburg Convention Bureau (HCB) tätig. Im Rahmen dieser Funktion agierte er auch international und koordinierte bspw. die deutschen Gemeinschaftsstände auf Fachmessen weltweit. Rieger zu seiner neuen Aufgabe: „Ich freue mich darauf, das Erfolgsmodell HCC in der Vermarktung unseres Standorts und in der Interessenbündelung von über 120 Mitglieder fortzusetzen. Wir wollen gemeinsam das Kreuzfahrtgeschäft in Hamburg noch weiter auszubauen“.
 
Im Rahmen des HCC-Bergfestes, zu dem sich 125 Teilnehmern aus Tourismus, Hafen, Wirtschaft, Kreuzfahrt und Politik im Kreuzfahrtterminal 1 in der HafenCity trafen, wurde Nadine Maraschi nach ihrer langjährigen erfolgreichen Tätigkeit für den Verein HCC verabschiedet. Maraschi bleibt der Kreuzfahrt und der Hansestadt treu und wechselt als Liasion Manager Northern Germany zu MSC Kreuzfahrten. Maraschi in ihren Abschiedsworten: „Hamburg Cruise Center hat sich von einem Pilot-projekt, ausgelegt auf 2 bis 3 Jahre mit gerade 20 Mitgliedern, zu einem Kompetenzträger mit über 120 Mitgliedern entwickelt, der heute für den Erfolg der Kreuzfahrt in Hamburg steht.“
 
Nach dem Rekordjahr 2014 mit insgesamt 189  Anläufen, 589.000 Passagieren und 23 Reedereien, die insgesamt 34 Schiffe nach Hamburg brachten, weist auch das erste Halbjahr 2015 einen weiteren Rekord auf. Im Mai 2015 wurden 120.257 Passagiere bei 37 Anläufen  abgefertigt, was einem Plus gegenüber Mai 2014 (104.143 Passagiere) von 15,5 Prozent entspricht. Immerhin, 2009 entsprach dies noch der Jahresmenge. Dies zeigt, welche Leistungen der Standort heute erbringen kann, wenn alle Partner zusammenarbeiten.
 
Hamburg Cruise Center e. V. ist die Public-Private-Partnership-Organisation für die internationale Vermarktung des Kreuzfahrtstandortes Hamburg. Der Verein bündelt zudem die Interessen von heute rund 125 Mitgliedern, die alle entlang der Wertschöpfungskette Kreuzfahrt angesiedelt sind und die somit über den Verein eine gemeinsame aussagekräftige Plattform finden. Daneben betreibt der Verein im Auftrag der Wirtschaftsbehörde das Cruise Office zur Vernetzung aller Akteure in der Stadt.

 
 

Bildergalerie (1 Bild)

Matthias Rieger neuer Geschäftsführer des Hamburg Cruise Center Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • Nadine Maraschi
    HAMBURG CRUISE CENTER e.V. 
    Tel.       +49 40 300 51 393
    E-Mail: maraschi@hamburg-tourismus.de