• 13. November 2019
  • 17:09
  • Personalien

Mark Frese wird Finanzvorstand bei Hapag-Lloyd

Der Aufsichtsrat der Hapag-Lloyd AG hat in seiner heutigen Sitzung Mark Frese mit Wirkung zum 25. November 2019 in den Vorstand berufen. Am 1. März 2020 wird er als neuer Chief Financial Officer (CFO) auf Nicolás Burr folgen.

Mark Frese (55) war zuletzt als Chief Financial Officer bei der Ceconomy AG – vormals Metro AG – tätig. Davor hatte er verschiedene Managementpositionen bei der Metro AG und der Kaufhof Holding AG inne.

„Mit Mark Frese haben wir einen sehr versierten und überaus kompetenten Experten mit umfänglichen Erfahrungen und Kenntnissen im Finanzbereich gewinnen können. Der Aufsichtsrat ist überzeugt davon, dass der Vorstand in der neuen Zusammensetzung weiterhin ausgezeichnet aufgestellt ist, um Hapag-Lloyd erfolgreich in die Zukunft zu führen“, so Michael Behrendt, Aufsichtsratsvorsitzender der Hapag-Lloyd AG.

Nicolás Burr (44) scheidet zum 29. Februar 2020 aus dem Unternehmen aus, um neue Projekte in Chile zu übernehmen. Er war seit März 2015 Finanzvorstand der Hapag-Lloyd AG.

„Nicolás Burr hat in den fünf Jahren seiner Tätigkeit maßgeblich zum Unternehmenserfolg beigetragen, insbesondere im Rahmen der beiden Zusammenschlüsse mit CSAV und UASC, aber auch des im Jahr 2015 vollzogenen Börsengangs. Dass Hapag-Lloyd heute finanziell so gut dasteht, ist auch der Verdienst von Nicolás Burr. Für seine Zukunft wünschen wir ihm alles erdenklich Gute“, so Behrendt. 

Pressekontakt

HAPAG-LIOYD AG
Tel.: +49 40 3001-25 29
E-Mail: presse@hlag.com

Loading