22. April 201612:38Unterhaltung

Lübecker Hafen öffnete sich wieder zum „Tag der Logistik“

Unter strahlend blauem Himmel herrschte am Donnerstag wieder großer Andrang an den Kaikanten der Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG): Zum wiederholten Male wurden zum „Tag der Logistik“ zeitgleich mehrere Führungen an den Terminals der LHG angeboten, und fast alle waren ausgebucht. Insgesamt nahmen über 160 Personen die Möglichkeit wahr, einen Blick auf die operativen Abläufe im Hafen zu werfen.

Am größten Terminal der LHG, dem Skandinavienkai, zeigten sich die Teilnehmer sehr beeindruckt von der Vorführung schweren Geräts. Ein Hafenarbeiter hievte per Reachstacker vor ihren Augen einen Tankcontainer in die Luft und setzte ihn sanft auf einem Chassis ab, sein Kollege gab an einer Zugmaschine mit Schwanenhals eine Kostprobe seines Könnens, als er das Chassis wieder aufnahm. „Ich habe im Fernsehen mal einen Beitrag über den Hamburger Hafen gesehen, das war schon interessant. Aber es ist ja doch etwas ganz Anderes, mittendrin im Geschehen zu stehen“, staunte eine Teilnehmerin.
Auch an den Stadtterminals gab es viel zu sehen. Hier stand nicht nur der immer wieder eindrucksvolle Blick in Lagerhallen für Papier und Karton im Mittelpunkt, auch über Holzumschlag und die Verladung in Eisenbahnwaggons konnten sich die Besucher ein Bild machen.

Darüber hinaus erfuhren die Teilnehmer interessante Details zur Bedeutung der Logistik für die deutsche Wirtschaft. Laut Bundesvereinigung Logistik (BVL), die den Aktionstag initiiert hat, sind in Deutschland fast 2,9 Millionen Menschen im Bereich Logistik beschäftigt. Damit ist dieser Sektor der drittgrößte Wirtschaftsbereich nach Automobilindustrie und Handel.
„Das ungebrochene Interesse der Lübecker freut uns natürlich sehr“, kommentierte Sebastian Jürgens, Geschäftsführer der LHG. „Und unsere Mitarbeiter erzählen immer wieder gern etwas aus ihrem Erfahrungsschatz.“

Nicht nur in Deutschland rückten am „Tag der Logistik“ am 21. April 2014 unter dem Motto „Logistik macht’s möglich“ wieder logistische Leistungen für einen Tag in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. In über 20 Ländern findet der „Supply Chain Day“ inzwischen statt. Der Aktionstag wird von zahlreichen Organisationen, Verbänden, Bildungseinrichtungen und Unternehmen unterstützt. Der Veranstaltungskomplex fand 2008 zum ersten Mal statt, die Angebote sind für jedermann kostenfrei zugänglich.
 

Bildergalerie (1 Bild)

Lübecker Hafen öffnete sich wieder zum „Tag der Logistik“ Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH
    Natascha Blumenthal
    Öffentlichkeitsarbeit
    phone: +49 4502 807-5310
    email: natascha.blumenthal@lhg.com