• 17. August 2018
  • 13:41
  • Wirtschaft

Logistikerinnen diskutieren über Digitalisierung

Miriam Kröger, Geschäftsführende Gesellschafterin der Next Logistics Accelerator GmbH (NLA), hat bei der diesjährigen Sommer-„Ladies Logistics Lounge“ in der Handelskammer mit den Teilnehmerinnen über Digitalisierungspotenziale in der Branche diskutiert und über die Start-ups informiert, die sich für das erste, sechsmonatige Beschleunigungsprogramm des NLAs qualifiziert haben. „Wir bieten mit dem NLA ein auf die teilnehmenden Start-ups zugeschnittenes Trainings- und Coachingprogramm, um die Start-ups in ihrer Entwicklung zu beschleunigen, und sie gezielt auf anstehende Finanzierungsrunden vorzubereiten.“, so Miriam Kröger vor etwa 70 Teilnehmerinnen der „Ladies Logistics Lounge“.

Gründungsgesellschafter des NLAs sind die Hamburger Sparkasse, die Logistik-Initiative Hamburg sowie New Times Ventures. Zu den Investoren gehören u.a. Firmen wie Cremer, Fiege, Fr. Meyer´s Sohn, Helm, HHLA, Jungheinrich, Körber und Rhenus.

Die Handelskammer Hamburg, die die Logistik-Initiative Hamburg e.V. und die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation haben die „Ladies Logistics Lounge“ (LLL) im Jahr 2010 gemeinsam mit Initiatorin Dr. Britta Kahlfuss als regelmäßiges Diskussions- und Netzwerkforum für weibliche Fach- und Führungskräfte aus der Branche ins Leben gerufen. Die Ladies Logistics Lounge findet viermal pro Jahr statt und hat mittlerweile auch einen Ableger in der Schweiz.


 

Pressekontakt

Handelskammer Hamburg
Christine Beine
Tel.: +49 40 36138-311
christine.beine@hk24.de

 

Loading