27. Oktober 201514:12Unterhaltung

Konferenzmesse SMM Istanbul verbindet die maritime Wirtschaft von West und Ost

Vom 24. bis 25. Februar 2016 findet die SMM Istanbul, the international maritime conference and exhibition Istanbul, zum vierten Mal in der Metropole am Bosporus statt. Die internationale Konferenz mit begleitender Fachmesse gilt als wichtiger Treffpunkt der türkischen maritimen Industrie. Die etablierte Auslandstochter der globalen Leitmesse SMM ist ein idealer Wegbereiter für die internationale Schiffbauzulieferindustrie in die prosperierenden Märkte des Ostens.
 
Das Ziel ist ambitioniert: Innerhalb der nächsten zehn Jahre will die maritime Industrie der Türkei zu Europas größtem Schiffsexporteur werden. Gelingen soll dies vor allem durch ein breites Portfolio. Dazu gehören der Offshore Sektor, Behörden- und Marineschiffe, Megayachten, Schiffsreparatur sowie Schiffsrecycling. Ein Katalysator für dieses Entwicklungsziel ist die türkische Energie- und Wirtschaftspolitik, die die Förderung und den Ausbau von erneuerbaren Energien auf die Agenda gehoben hat. Damit wird der Bau von Spezialschiffen wie etwa Schwerlasthubschiffen und Plattform-Versorgern vorangetrieben. Ein weiterer Treiber der maritimen Wirtschaft sind Schiffbauprojekte für die türkische Marine und die Küstenwache. Bis vor kurzem orderte die türkische Marine ihre Schiffe im Ausland. Heute werden sie von heimischen Werften gebaut und einige davon sind bereits in den Export gegangen. Laut IHS “World Shipbuilding Statistics” standen Ende Juni 2015 147 Schiffe mit insgesamt 346.000 GT im Orderbuch türkischer Werften – nach Anzahl der Schiffe ist die Türkei damit auf Platz 7 im Weltschiffbaumarkt. "Bis zum Jahr 2023 wollen wir Schiffe im Wert von zehn Milliarden $ exportieren”, sagt Murat Kiran, Präsident des türkischen Verbandes der Schiffbauindustrie GISBIR (Türkiye Gemi Sanayicileri Birgli).
 
Auch Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH, verweist auf das enorme Potenzial der Türkei: “Die Schiffbauprojekte, die heute in türkischen Werften realisiert werden, stellen für die internationale maritime Industrie ein vitales Marktumfeld dar. Mit der SMM Istanbul bieten wir unseren Ausstellern einen professionellen Zugang zum türkischen Schiffbaumarkt.“

Standortvorteil Istanbul – Drehkreuz der türkischen Schiffbauindustrie
Das Herz der türkischen maritimen Industrie schlägt in Istanbul. Hier haben die größten Reedereien des Landes ihren Sitz, die zusammen 60 Prozent der türkischen Flotte ausmachen. Dazu kommen zahlreiche Werften, Zuliefererbetriebe und Häfen als weitere wichtige Akteure im maritimen Markt. Istanbul ist aber auch der Ausgangspunkt für das Marktgeschehen Richtung Osten. Die Stadt vernetzt Europa mit den Ländern des Nahen und Mittleren Ostens, der Schwarzmeerregion und des Kaspischen Meers. Für international agierende Unternehmen der maritimen Industrie ist die SMM Istanbul damit geografisch die optimale Plattform für den Eintritt in neue Märkte.
 
SMM Istanbul verzahnt regionale Bedarfe mit internationalem Know-how
Für Entscheider der maritimen Wirtschaft ist die SMM Istanbul eines der führenden Foren an der Schnittstelle zwischen Orient und Okzident. Die komplexer werdenden Schiffbauprojekte der Türkei und Iran beispielsweise erfordern einen engen Austausch mit den internationalen Technologieanbietern. So ist gerade bei der Einführung von Innovationen die fachliche Begleitung des Herstellers wichtig, um Vertrauen in Technologien und Servicequalität aufzubauen. Diesen direkten Kundenkontakt herzustellen und zu vertiefen ist für viele internationale Herstellerfirmen eine große Herausforderung. Die SMM Istanbul ist die einzige Veranstaltung im Markt, die an diesem Punkt ansetzt und Brücken baut. Das bewährte zweitägige Messekonzept bietet mit einer internationalen Konferenz und einer begleitenden Fachmesse viel Raum für intensiven Austausch und Know-how-Transfer. Hochrangige internationale Experten reflektieren die Chancen, Potenziale und aktuellen Trends der maritimen Wirtschaft in dieser Region. Gleichzeitig garantiert die SMM Istanbul ihren internationalen Ausstellern eine professionelle und qualitativ hochwertige Plattform zur Präsentation innovativer Produkte und Dienstleistungen. Damit erhalten die Besucher sowohl auf der Inhaltsebene als auch im Produktbereich einen umfassenden Marktüberblick.
 
Interessierte Unternehmen können sich unter www.smm-istanbul.com/exhibitors/application online anmelden.
 
Weitere Informationen zur SMM Istanbul 2016, the international maritime conference and exhibition, finden Sie unter www.smm-istanbul.com.
 

Bildergalerie (1 Bild)

Konferenzmesse SMM Istanbul verbindet die maritime Wirtschaft von West und Ost Zur Bildergalerie