25. März 201511:02Verkehrsmeldungen

Köhlbrandbrücke: Arbeiten an der Fahrbahn starten Ende März

Ab dem 28. März wird die Hamburg Port Authority (HPA) das Grundinstandsetzungsprogramm an der Köhlbrandbrücke planmäßig fortsetzen. Für dieses Jahr sind Arbeiten an der Fahrbahn auf der gesamten Westrampe und dem oberen Teil der Ostrampe vorgesehen. Dabei wird die Brückenabdichtung unter dem Asphalt erneuert und die Betonoberseite auf Schäden untersucht. Zwei vorhandene Fahrbahnübergänge werden durch neue wasserdichte Konstruktionen ausgetauscht und auf dem Brückenmittelteil werden Prüfungen und Reparaturen an den Seilen vorgenommen.

Die HPA plant, die Arbeiten Ende Oktober 2015 abzuschließen. Für die Dauer der Bauarbeiten wird der Verkehr in beiden Richtungen einspurig auf einer Länge von knapp drei Kilometern an der Baustelle vorbeigeführt.

Auch nach Abschluss des Grundinstandsetzungsprogramms Ende 2016 werden kleinere Unterhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten notwendig, für die jedoch keine Verkehrseinschränkungen erforderlich sind.

 

Pressekontakt:

HPA Hamburg Port Authority | Pressestelle | Tel.: +49 40 42847-2300 |

pressestelle@hpa.hamburg.de

 

 

Bildergalerie (1 Bild)

Köhlbrandbrücke: Arbeiten an der Fahrbahn starten Ende März Zur Bildergalerie