30. Juni 201615:35Unterhaltung

Jüngster Neubau der Holland America Line in Kiel begrüßt

"Koningsdam" vollendet die Reihe der diesjährigen Premierenanläufe in Kiel. 

Aus Stockholm kommend traf am frühen Donnerstagmorgen (30. Juni) der jüngste Neubau der Holland America Line (HAL) zum Erstanlauf in Kiel ein. Die „Koningsdam“ vollendet damit die Reihe der diesjährigen Kiel-Premieren von Kreuzfahrtschiffen. Anlässlich des Debuts wurde die „Koningsdam“ auf ihrer Fahrt durch die Förde von den Wasserfontänen eines Schleppers bis an den Liegeplatz am Ostseekai begleitet. Im Rahmen eines Bordempfangs hieß Stadtpräsident Hans-Werner Tovar den Kapitän Darin Bowland herzlich in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt willkommen und überreichte die von Metallkünstler Patrick Schloßer handgefertigte Erstanlaufplakette. Hans-Werner Tovar: „Bereits im achten Jahr in Folge ist Kiel fester Bestandteil der Routenplanung der Holland America Line. Wir sind sehr stolz, dass Kiel zu denjenigen Häfen zählt, in denen sich der jüngste Neubau der Reederei präsentiert.“ Neben der „Koningsdam“ macht in diesem Sommer auch die „Zuiderdam“ mehrfach am Ostseekai fest. Bei insgesamt sieben Anläufen werden mehr als 15.000 HAL-Reisende in Kiel erwartet.       

Die „Koningsdam“ befindet sich auf einer 15-tägigen Ostseereise, die am 19. Juni in Amsterdam begann und das Schiff über Kopenhagen, Tallinn, St. Petersburg, Helsinki und Stockholm nach Kiel führte. Während ihres Kiel-Aufenthalts unternehmen die meist englischsprachigen Gäste Tagesausflüge nach Hamburg sowie innerhalb Schleswig-Holsteins. Das Angebot reicht von geführten Touren an der Kieler Förde über Besuche UNESCO Weltkulturerbes Lübeck bis hin zu thematisch weit gefächerten Ausflügen in die Metropole Hamburg. Panoramafahrten führen die Touristen ferner ins Seebad Laboe oder in die Holsteinische Schweiz. Hans-Werner Tovar: „Kiel hat seinen Besuchern viel zu bieten und ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge nach Hamburg und innerhalb Schleswig-Holsteins.“ Gegen 17.00 Uhr nimmt die „Koningsdam“ Kurs auf Göteborg an der schwedischen Westküste. Die „Koningsdam“ wurde am 20. Mai 2016 von Königin Máxima, Prinzessin der Niederlande, in Rotterdam getauft. Das Schiff hat eine Tonnage von 99.500 BRZ, ist 296 m lang und 38 m breit. In den Kabinen finden über 2.600 Passagiere Platz.

Premierenanläufe im Kieler Seehafen in der Saison 2016:
-  14. Mai: „Zuiderdam“ (Holland America Line)
-  15. Mai: „AIDAaura“ (AIDA Cruises)
-  22. Juni: „Arcadia“ (P&O Cruises)
-  23. Juni: “Mein Schiff 5” (TUI Cruises)
-  30. Juni: „Koningsdam“ (Holland America Line) 

Anlauftermine 2016 der Holland America Line in Kiel:
-  14. Mai: „Zuiderdam“ (Erstanlauf)
-  07. Juni: „Zuiderdam“
-  19. Juni: „Zuiderdam“ (zur Kieler Woche)
-  30. Juni: „Koningsdam“ (Erstanlauf des Neubaus)
-  13. Juli: „Zuiderdam“
-  18. August: „Zuiderdam“ und
-  15. September: „Koningsdam“ 

Bildergalerie (1 Bild)

Jüngster Neubau der Holland America Line in Kiel begrüßt Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • Seehafen Kiel
    Ulf Jahnke
    Pressesprecher
    T.: 0431 9822-104
    presse@portofkiel.com