04. Juni 201411:58

Instandsetzungsarbeiten an der Rethehubbrücke werden verlängert

Die Instandsetzungsarbeiten an der Rethehubbrücke werden länger dauern als geplant. Bei der Bauwerksprüfung sind weitere Schäden an der Unterseite der Brücke festgestellt worden. Um diese zu beheben, ist eine Verlängerung der Sperrzeit bis zum 7. Juni, 18 Uhr, erforderlich.

Bis dahin wird die Rethehubbrücke vollständig für den Straßen-, Bahn- und Schiffsverkehr gesperrt.

 

Pressekontakt: HPA Hamburg Port Authority | Pressestelle | Tel.: +49 40 42847-2300 | pressestelle@hpa.hamburg.de