• 01. April 2021
  • 14:39

HPC zeichnet Absichtserklärung mit IPC Learning & Consulting/PMLI für eine verstärkte Zusammenarbeit im Bereich Marine Training und Consulting

HPC Hamburg Port Consulting, das Logistikberatungsunternehmen für Managementberatung und Softwarelösungen für Häfen, See- und Binnenterminals sowie den intermodalen Schienenverkehr, hat heute virtuell eine Absichtserklärung mit IPC Learning & Consulting/ PT Pendidikan Maritim dan Logistik (PMLI), Indonesien, unterzeichnet, um die Zusammenarbeit in den Bereichen Hafen, Maritim, Logistiktraining und Beratung zu verstärken.

Mit mehr als 3.000 Häfen hat Indonesien eine bedeutende Hafengemeinschaft. Als Teil einer kooperativen Gruppe von vier Pelindos, die insgesamt mehr als 100 indonesische Häfen betreiben, unterhält IPC zwölf Häfen mit einem Umschlag von 6,72 Mio. TEU sowie 53,48 Mio. Tonnen nicht-containerisierte Güter im Jahr 2020.
Motiviert durch die Vision, ein maritimes Ökosystem von Weltklasse zu errichten, strebt IPC an, die Anforderungen an eine internationale Best-Practice-Belegschaft zu erfüllen. Daher hat sich PT Pendidikan Maritim dan Logistik Indonesia (PMLI)/IPC Learning & Consulting, die als Tochtergesellschaft von IPC für die Ausbildung verantwortlich ist, dazu verpflichtet, sich als Zentrum für die Entwicklung von hervorragenden Kompetenzen in den Bereichen Hafen, Maritim, Logistik, Management und Führung zu etablieren.

HPC ist in der Hafenentwicklung im asiatisch-pazifischen Raum durch die Umsetzung von mehr als 250 Projekten für kleinere und größere Häfen sehr präsent und unterstützt Hafen- und Terminalbetreiber dabei, ein nachhaltiges Wachstum ihrer Anlagen sicherzustellen.

Mit Hilfe des Memorandums sollen Möglichkeiten für eine gegenseitige Zusammenarbeit in den Bereichen digitale Hafentechnologie, Hafenlogistikmanagement, Hafenmarketing und Hafenbetrieb für den Umschlag verschiedener Güter wie Container, Mehrzweck, Flüssig- und Trockenmassengut, RoRo sowie Gefahrgut erschlossen werden. HPC unterstützt IPC bei der Erreichung der Ziele, die indonesische Hafengemeinschaft als maritimes Ökosystem von Weltrang zu etablieren, indem es die umfangreiche Erfahrung von HPC in strategischen und operativen Bereichen nutzt.

"Bei IPC wollen wir die Logistikkosten senken und die Servicequalität verbessern, um eine Vorreiterrolle bei der Bereitstellung von herausragender Qualität und Weltklasse-Hafendienstleistungen einzunehmen", sagte Chiefy Adi Kusmargono, CEO von PT Pendidikan Maritim dan Logistik Indonesia/IPC Learning & Consulting. "Die Ausbildung, das Training und die Optimierung der Ressourcennutzung im Bereich der maritimen und logistischen Dienstleistungen ist die Grundvoraussetzung, um diese ambitionierten Ziele zu erreichen. Wir schätzen die herausragende Expertise von HPC in der Hafenberatung und sehen dies als den richtigen Schritt, um einen Wissenstransfer zu erreichen und die Effizienz zu steigern."

"In unserer mehr als 40-jährigen Tradition vereinen wir bei HPC Wissensmanagement-Training mit modernen Hafenmanagement- und Terminalbetriebskenntnissen, um unsere Kunden in die Lage zu versetzen, langfristig auf einem technisch smarten und nachhaltigen Niveau zu operieren", sagt Dr. Felix Kasiske, Geschäftsführer bei HPC. "Es ist uns eine Ehre, das engagierte Team von IPC auf seinem ambitionierten Wachstumskurs zu begleiten. Wir möchten auch dem Generalkonsul Herrn Ardian Wicaksono vom Generalkonsulat der Republik Indonesien in Deutschland recht herzlich für seine tatkräftige Unterstützung danken, den Weg für diese Kooperation zu ebnen."

Pressekontakt

HPC Hamburg Port Consulting
Steffi Karsten
HPC Marketing / PR
Email: s.karsten@hpc-hamburg.de

Loading