03. Februar 201610:54Wirtschaft

HPC Hamburg Port Consulting und Navis beschließen strategische Zusammenarbeit

Die HPC Hamburg Port Consulting GmbH (HPC), ein Tochterunternehmen der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA), und Navis, der Weltmarktführer für Terminalsteuerungssysteme, haben zu Jahresbeginn eine Kooperation vereinbart. Beide Unternehmen werden bei Einführungs- und Optimierungsprojekten des NAVIS-Systems N4 an Containerterminals weltweit kooperieren. HPC wird dabei einen Schwerpunkt auf spezielle Kundenanforderungen und auf Training legen. So ist HPC Premiumpartner bei der Implementierung von N4 an den drei Hamburger Containerterminals des Mutterkonzerns HHLA.
 
Henning Kinkhorst, Geschäftsführer der HPC Hamburg Port Consulting GmbH, zeigt sich zufrieden: „Die Kooperation mit Navis bei der Einführung des Terminalsteuerungssystems N4 in Häfen und Umschlagunternehmen weltweit ergänzt unseren stark wachsenden Geschäftsbereich der IT-Strategieberatung. Wir bringen unsere umfassende Hafenexpertise in diese Zusammenarbeit ein. Dabei profitieren wir insbesondere von unserer langjährigen Erfahrung bei der Integration von Prozessen an der Schnittstelle zwischen Menschen, Maschinen und IT-Systemen. Unser strategisches Ziel ist es, ein globales Kompetenzzentrum für Beratung und Training in Zusammenhang mit Terminalsteuerungssystemen aufzubauen. Wichtig ist uns dabei, dass wir auch vor dem Hintergrund der Zusammenarbeit mit Navis unsere Hafen- und Terminalkunden bei IT-Strategie- und anderen Fragen weiterhin kompetent und unabhängig beraten können.“
 
HPC ist durch die umfassende Erfahrung des Unternehmens in den Bereichen IT-Projektmanagement, Anforderungsmanagement, Testmanagement, Testautomatisierung, Migrations- und Change-Management sowie Einführungsunterstützung und Terminaloptimierung ein prädestinierter Partner bei der Einführung eines Terminalsteuerungssystems und für die Bewältigung der damit zusammenhängenden komplexen Herausforderungen. Insbesondere bei der Einführung von IT-Systemen in automatisch betriebenen Containerterminals hat HPC in den letzten Jahren ein starkes Marktsegment besetzt.
 
Zur Vorbereitung auf diese Kooperation haben die IT-Experten von HPC ein Zertifizierungsprogramm für die Einführung und Konfiguration von N4 durchlaufen. Ein erstes Einführungsprojekt hat HPC bereits erfolgreich abgeschlossen. Weitere internationale Projekteinsätze stehen unmittelbar bevor.
 
Erst vor kurzem hatte der HPC-Mutterkonzern HHLA die Übernahme des N4-Systems für seine Containerterminals in Hamburg bekannt gegeben.


 

Bildergalerie (1 Bild)

HPC Hamburg Port Consulting und Navis beschließen strategische Zusammenarbeit Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • Karl Olaf Petters
    Pressesprecher HHLA
    Tel. +49 (0)40 3088-3521