30. September 201413:32Hinterland

HPA hebt neue Peutebahnbrücke ein

Im Rahmen des Neubaus der Peutebahnbrücke hat die Hamburg Port Authority (HPA) in der Nacht vom 27. auf den 28. September 2014 den Stahlüberbau an der Veddeler Straße erfolgreich eingehoben. Das rund 34 Meter lange und über 100 Tonnen schwere Brückenteil wurde mit einem mobilen 800 Tonnen-Kran eingehoben.

Die Eisenbahnüberführung an der Veddeler Straße verbindet das Hafengebiet Peute mit dem Schienennetz der Deutschen Bahn. Täglich wird der Bereich von rund zehn Zügen passiert. Der Neubau wurde notwendig, um auch in Zukunft einen sicheren Bahnbetrieb zu gewährleisten.

Die Restarbeiten des Neubaus, die anschließende Erneuerung eines größeren Gleisabschnittes sowie der Rückbau der alten Brücke werden voraussichtlich bis Jahresende abgeschlossen.

 

Bildergalerie (1 Bild)

Zur Bildergalerie