07. April 201413:18

HHLA zieht Parkplatzerweiterung am Container Terminal Burchardkai vor

Mit einer Reihe von Maßnahmen verbessert die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) die Verkehrssituation an Hamburgs größtem Containerterminal, dem Burchardkai (CTB). Dafür zieht sie eine Reihe von mittelfristig geplanten Bauprojekten vor. Damit rüstet sich der CTB auch bei der Lkw-Abfertigung für weiteres Mengenwachstum.

Dr. Stefan Behn, im HHLA-Vorstand für das Segment Container zuständig, erläutert die Entscheidung, die geplanten Baumaßnahmen vorzuziehen: „Der Lkw ist und bleibt am Container Terminal Burchardkai und im gesamten Hamburger Hafen ein wichtiger Verkehrsträger. Optimale Abfertigungsbedingungen für die Fuhre sind eine Voraussetzung dafür, dass der gesamte Container­terminal seine volle Leistung bringen kann, das haben wir in den letzten Wochen erneut gesehen. Zur Optimierung der Anlage haben wir eine Reihe von Maßnahmen vorgezogen, die wir mittelfristig geplant hatten. Mit diesen Maßnahmen bereiten wir den Burchardkai auch bei der Lkw-Abfertigung für weiteres Mengenwachstum vor.“

Jens Hansen, Geschäftsführer des Container Terminals Burchardkai, ergänzt: „Nach Abschluss der Baumaßnahme wird es zu deutlich weniger Rückstausituationen in das öffentliche Straßennetz kommen. Das nutzt allen Beteiligten und insbesondere den Speditionen und den Truckern. Wir leisten damit einen Beitrag, um die schwierige Verkehrssituation im Hafen zu entspannen.“

Die wichtigste Maßnahme betrifft den Lkw-Parkplatz am CTB. Künftig werden dort 81 statt der bisherigen 50 Stellplätze für Lkw vorhanden sein. Um Platz für diese Stellplätze zu gewinnen, wird die Terminalausfahrt verlegt. Zudem werden Selbstbedienungsterminals am südlichen Ende des Parkplatzes eingerichtet, um die Fußwege für die Fahrer zu verkürzen. Die heutige Terminalausfahrt wird als vierte Einfahrtspur genutzt und mit einem OCR-Portal (OCR=Optical Character Recognition) ausgestattet. Dadurch wird an diesen Stellen die manuelle Dateneingabe überflüssig, was die Zeit verkürzt, die die Fahrer für die Bearbeitung des Anmeldevorgangs benötigen.

Über die HHLA

Die Hamburger Hafen und Logistik AG ist ein führender Hafenlogistiker in Europa. Mit ihren Segmenten Container, Intermodal und Logistik ist die HHLA vertikal entlang der Transportkette aufgestellt. Effiziente Containerterminals, leistungsstarke Transportsysteme und umfassende Logistikdienstleistungen bilden ein komplettes Netzwerk zwischen Überseehafen und europäischem Hinterland.

Rückfragen

Karl Olaf Petters, Pressesprecher; Tel. +49-(0)40-3088-3521

Bildergalerie (1 Bild)

Zur Bildergalerie