27. Juli 201610:10Unterhaltung

HHLA erhält German Brand Award 2016

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) erhält für ihren erfolgreichen Markenrelaunch eine der renommiertesten Auszeichnungen für Marken und Markenmacher in Deutschland. Der Preis wird verliehen für die komplette Überarbeitung der HHLA-Logo-Familie, die den optischen Auftritt der Einzelgesellschaften seit 2014 schrittweise vereinheitlicht und die Markenführung im Konzern vereinfacht.
 

„Die Marke HHLA ist in ihrer Branche herausragend und stellt einen einzigartigen Beitrag zur deutschen Marken- und Unternehmenslandschaft dar“, begründete die Fachjury die Preisvergabe. „Der Relaunch der Marken-Familie stärkt die Präsenz der Holding, vereinheitlicht den visuellen Auftritt der Einzelgesellschaften und vereinfacht ihre Markenführung.“ Damit werde die Konzernstruktur nach außen besser sichtbar und die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Konzern gestärkt. Ein modularer Baukasten mit einem klar definierten Gestaltungsraster bilde die Grundlage für die Standardisierung sämtlicher Logo-Elemente, heißt es weiter. Das German Brand Institute und der Rat für Formgebung, die den Preis vergeben, würdigten die Markenarchitektur, das Corporate Design der HHLA sowie die seit Anfang 2016 eingesetzte neue Bildsprache. Sie transportiert mit hohem Wiedererkennungswert die Dynamik und Modernität des Unternehmens.
 
Torsten Engelhardt, Leiter der HHLA-Unternehmenskommunikation, freut sich über den Preis: „Die Auszeichnung ist eine fantastische Bestätigung für die Arbeit am Markenrelaunch des Unternehmens. Sie freut mich umso mehr, da wir dabei überwiegend auf eigene Ressourcen zurückgegriffen haben. Eine stringente Markenführung ist gerade für ein Unternehmen wie die HHLA mit einer Vielzahl von Töchtern und Beteiligungen im In- und Ausland unverzichtbar. Wir haben den neuen Markenauftritt im Dialog mit den HHLA-Gesellschaften umgesetzt, denen wir einen modularen Baukasten für die Standardisierung sämtlicher Gestaltungselemente an die Hand gegeben haben. Das stärkt die Akzeptanz unseres Konzepts und führt zu einer tiefen Durchdringung im Unternehmen. Auch das hat die Jury offensichtlich überzeugt. Wir werden diese erfolgreiche Strategie im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung unserer Medien fortsetzen.“
 
Der German Brand Award ist der erste Wettbewerb, der alle Fachdisziplinen der modernen Markenführung abdeckt und damit der Komplexität des Markenmanagements sowie der Bedeutung der Marke für den Unternehmenserfolg Rechnung trägt. Sein Ziel: Wegweisende Marken und Markenmacher zu prämieren. Das Besondere: Für den German Brand Award können sich Unternehmen nicht bewerben. Am Wettbewerb nehmen ausschließlich Firmen teil, die für die Auszeichnung nominiert wurden. Die Sieger werden von einer Fachjury gekürt.
 
Der Rat für Formgebung wurde vor mehr als 60 Jahren auf Antrag des Deutschen Bundestages gegründet. Er repräsentiert heute das internationale Design- und Markengeschehen in Deutschland und unterstützt die Wirtschaft in allen Design- und Markenfragen. Der Markenrelaunch der HHLA wurde in der Wettbewerbsklasse „Industry Excellence in Branding“, in der Branchenkategorie „Infrastructure, Logistics, Utility & IT“, mit der Auszeichnung „Winner“ geehrt. Die feierliche Verleihung des Preises fand im Juni in Berlin statt.



 

Bildergalerie (1 Bild)

HHLA erhält German Brand Award 2016 Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA)
    Karl Olaf Petters
    Pressesprecher HHLA
    Tel. +49 (0)40 3088-3521