21. November 201614:26Schifffahrt

Hapag-Lloyd intensiviert Aktivitäten im Kaffeetransport

Kaffee ist eines der meist gehandelten Güter der Welt. Rund neun Millionen Tonnen werden weltweit geerntet und anschließend in alle Welt exportiert. Etwa jeder hundertste Container an Bord von Hapag-Lloyd Schiffen ist mit Kaffeebohnen oder Kaffeepulver gefüllt - Tendenz steigend. Als eine der erfahrensten und größten Linienreedereien in diesem Markt intensiviert Hapag-Lloyd jetzt seine entsprechenden Aktivitäten.

„Kaffee ist ein extrem sensibles Naturprodukt. Ein reibungsloser, professioneller und auf den jeweiligen Kundenwunsch zugeschnittener Transport ist das A und O für unsere weltweiten Kunden.“, sagt Thorsten Haeser, Chief Commercial Officer (CCO) der Hapag-Lloyd AG.

In den wichtigsten Exportregionen Südamerikas und Asiens hat Hapag-Lloyd seine Transportaktivitäten intensiviert und Kapazitäten aufgestockt. Jetzt verstärkt das Unternehmen auch seine Aktivitäten in den Bereichen Vertrieb und Kundenservice. In Hapag-Lloyd Büros mit verstärktem Aufkommen von Kaffeetransporten wurden „Customer Service Coffee Desks“ eingerichtet, an denen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den speziellen und individuellen Anforderungen der Kaffeekunden noch schneller und professioneller gerecht werden können. So werden die Exportkunden im weltweit größten Kaffee-Exportmarkt Brasilien an einem eigens eingerichteten „Export Coffee Desk“ beraten und betreut. In Hamburg – dem größten europäischen Importzentrum für Kaffee – wurde ein entsprechender „Import Coffee Desk“ eingerichtet.

Auch die Einführung des von Hapag-Lloyd designten Stahlbodencontainers nutzt den weltweiten Kaffeekunden: der Kaffee kann damit geruchsneutral transportiert und noch besser vor Feuchtigkeit geschützt werden.

„Der weltweite Kaffeemarkt wächst, insbesondere in Asien. So sehen wir eine steigende Nachfrage nach Kaffee unter anderem in Ländern wie China, Japan, Taiwan und Korea. Hapag-Lloyd arbeitet intensiv an weiteren Vertriebsmaßnahmen, um seine Kaffeekunden noch flexibler und professioneller bedienen zu können“, so Vertriebsvorstand Thorsten Haeser.
Unter dem Motto „Perspektiven und Innovationen im internationalen Kaffeemarkt“ lädt Hapag-Lloyd am 22. November um 18.00 Uhr Kaffeeexperten zu einer Podiumsdiskussion in das Ballinhaus ein. Händler, Produzenten und Trendforscher diskutieren zusammen mit Vertretern von Hapag-Lloyd die neuesten Entwicklungen im Kaffeemarkt und die damit verbundenen Herausforderungen für Kaffeehändler und Kaffeetransporteure.

 

Bildergalerie (1 Bild)

Hapag-Lloyd intensiviert Aktivitäten im Kaffeetransport Zur Bildergalerie
    Pressekontakt
  • Hapag-Lloyd AG
    Rainer Horn
    Pressesprecher
    Tel.: +49 40 3001-2291
    E-Mail: rainer.horn@hlag.com