• 09. Dezember 2020
  • 12:48
  • Wirtschaft

Hamburg Port Authority gewinnt den renommierten Corporate Health Award 2020 in der Branche Verkehr/Logistik

Am 9. Dezember 2020 wurden die sozial nachhaltigsten Arbeitgeber
Deutschlands ausgezeichnet

 
Das Jahr 2020 stand ganz unter dem Einfluss der Corona-Pandemie und stellte alle Unternehmen in Deutschland vor immense wirtschaftliche und personelle Herausforderungen. Der Erhalt und die Förderung der Gesundheit von Mitarbeiter*innen verzeichnete somit erneut einen enorm gesteigerten Stellenwert. Die Arbeitgeber mit den vorbildlichsten Konzepten wurden nun mit Deutschlands führender Auszeichnung im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements geehrt. Den Corporate Health Award in der Branche Verkehr/Logistik erhielt die Hamburg Port Authority AöR.

Der von EUPD und der Handelsblatt Media Group im Jahr 2009 initiierte Corporate Health Award wird jährlich an jene Arbeitgeber verliehen, die sich nachweislich überdurchschnittlich für die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter*innen engagieren und eine vorausschauende, nachhaltige Personalstrategie verfolgen. So setzt auch der diesjährige Gewinner ein wichtiges Zeichen für die gesamte Verkehrs- und Logistikbranche: „Das Corporate Health Management der Hamburg Port Authority AöR (HPA) ist fest in der Organisation verankert. HPA vertritt einen konsequent partizipativen Ansatz und bezieht alle Hierarchieebenen ein. Bezeichnend ist auch die strategische Ausrichtung der HPA, in dessen Zuge Gesundheit in den Unternehmenszielen eingebunden wurde und der Social-Well-Being-Index sowie der Attraktives Arbeiten-Index als zentrale KPIs entwickelt wurden“, so Steffen Klink, Director Corporate Health Award.

Jens Meier, CEO Hamburg Port Authority AöR, kommentiert: „Mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement verfolgen wir das Ziel, dass alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne und gesund arbeiten. Von den Beschäftigten auf Baustellen, in Werkstätten und Schiffen - bis hin zur Verwaltung und Geschäftsleitung“, sagt Jens Meier, CEO der Hamburg Port Authority. „Dass dieser Ansatz jetzt mit dem Corporate Health Award honoriert wird, macht mich stolz. Mein besonderer Dank gebührt unserem engagierten Team im Gesundheitsmanagement.“
 
Wissenschaftliche Expertise und Evaluationsprozess
Der Award ist die renommierteste Auszeichnung in Deutschland für exzellentes Corporate Health Management. Ziel des vorausgehenden, umfangreichen Evaluations- und Auditierungsprozesses ist es, vor allem in den Führungspositionen der deutschen Wirtschaft die Einsicht in die Notwendigkeit von Investitionen in betriebliche Gesundheitssysteme zu stärken und vor dem Hintergrund des demographischen Wandels die Wettbewerbsfähigkeit durch gezieltes Corporate Health Management sicherzustellen. Eines wurde im diesjährigen Auswahlprozess deutlich: Viele Unternehmen haben erkannt, dass es für die Positionierung im Markt immer wichtiger wird, soziale Nachhaltigkeit als strategisches Ziel zu fokussieren. Die Zahl der Bewerber um den Award, die sich in einem anspruchsvollen, wissenschaftlichen Auswahlprozess dem Branchenvergleich gestellt haben, hat sich auch in diesem Jahr auf 352 Organisationen weiter erhöht. Bei den Auswertungen der Studiendaten zeigte sich deutlich: Eine operative Gesundheitsförderung stellt zwar ein etabliertes Instrument dar, der Fokus der Arbeitgeber wird jedoch mehr und mehr auf Corporate Health „Strategien“ und „Strukturen“ gelegt. Ebenfalls erkennen die Unternehmen vor dem Hintergrund der Herausforderungen des heutigen Arbeitsmarktes die Bedeutung einer entsprechenden Unternehmenskultur für die Zukunftsfähigkeit ihrer Organisation auf höchster Management-Ebene an.
 
Über den Corporate Health Award
Der Corporate Health Award ist die renommierteste Auszeichnung in Deutschland für exzellentes Corporate Health Management. In 2020 zählten 352 Arbeitgeber aus 15 Branchen zu den Bewerbern um die begehrten Awards, die sich einem anspruchsvollen wissenschaftlichen Auswahlverfahren gestellt haben. Mehr Informationen: www.corporate-health-award.de

Pressekontakt

Hamburg Port Authority AöR
Sinje Pangritz
Telefon:        +49 40 42847-2301
E-Mail:    sinje.pangritz@hpa.hamburg.de
 

Loading